• Aus Wissen wird Gesundheit.

  • UPS Chemo-Staubsauger

    Chemo-Staubsauger bekämpft Leberkrebs

  • Aus Wissen wird Gesundheit.

  • USP Gemini Stoßwellen

    Mit Gemini-Stoßwellen gegen Nierensteine

  • Aus Wissen wird Gesundheit.

  • USP Bonebridge-Hörsystem

    Überbrückung der Stille dank Bonebridge-Hörsystem

  • Aus Wissen wird Gesundheit.

  • USP Schlitten-CT

    Lebensretter auf Schienen: weltweit einzigartiger Schlitten-CT

  • Aus Wissen wird Gesundheit.

  • USP Lobektomie

    Lobektomie: Neuheit im Kampf gegen Lungenkrebs

  • Aus Wissen wird Gesundheit.

  • USP DaVinci

    Hochpräzise, minimal-invasive Eingriffe dank dem neuen OP-System DaVinci

  • Aus Wissen wird Gesundheit.

  • Alfa Pump: einzigartige Bauchwassertherapie bei Leberzirrhose

  • Erstmals in Europa: Mikrowelle löst Schilddrüsenknoten

  • Aus Wissen wird Gesundheit.

AAADruckbuttonPDF Ausgabe   deutsch   english

Angebote für Doktoranden und Wissenschaftler am Fachbereich Medizin

Offene Sprechstunde für Doktorandinnen und Doktoranden.

Zur Besprechung grundlegender biostatistischer Fragen bieten wir eine freie Sprechstunde an. Zur Zeit findet sie jeden Montag von 13:00 Uhr bis 14:30 Uhr sowie jeden Dienstag von 9:30 Uhr bis 10:30 Uhr in Haus 11, Erdgeschoss, Raum 20, statt. Eine Anmeldung ist hier nicht erforderlich.

Grundsätzlich gilt, dass wir gerne medizinische und zahnmedizinische Doktorandinnen und Doktoranden beraten, elementare Grundkenntnisse zur Biometrie werden allerdings vorausgesetzt (etwa aus der Lehrveranstaltung Medizinische Biometrie, durch Teilnahme an den Kompaktkursen - siehe unten - oder durch Eigenstudium beispielsweise mit dem Biometrieskript). Die Beratung ist als Hilfestellung gedacht, um die statistischen Auswertungen mit biometrischen Standardverfahren selbstständig durchführen zu können.

Für komplexere biostatistische Probleme bitten wir um Terminvereinbarung mit den Mitgliedern des Instituts als Teil der biometrischen Beratung medizinischer Forschungsprojekte.

Kompaktkurse zur Biostatistik für medizinische Doktorandinnen und Doktoranden.

Als zusätzliches Angebot bieten wir Kompaktkurse zur Biostatistik für medizinische Doktorandinnen und Doktoranden oder andere interessierte Ärztinnen und Ärzte an.

Hinweis: Diese Kurse können auch als fakultatives Modul zur Biometrie im Rahmen des Promotionskollegs gebucht und gewertet werden!

Die Kurse finden jeweils zu ausgewählten Themen an einem Freitag-Nachmittag im Seminarraum der Medizinischen Klinik 1 (Haus 11, 3. OG) statt. Die Kurse können selbstverständlich unabhängig voneinander belegt werden, allerdings bietet es sich bei geringen Vorkenntnissen an, zumindest die ersten beiden Kurse gemeinsam zu belegen.

Um Anmeldung per  E-Mail wird dringend gebeten. Gegebenenfalls ist es auch möglich, die Termine zu verlegen oder zusätzliche Kurse zu diesen oder anderen Themengebieten anzubieten.

  • Grundlagen zum Arbeiten mit Statistiksoftware, beschreibende Statistik und Diagrammdarstellungen (Statistik-Basiskurs 1): Freitag, 24. Oktober 2014, 14 Uhr bis ca. 17:30 Uhr. (Anmeldung bis Freitag, 17. Oktober 2014).
    Hier werden typische Kenngrößen der beschreibenden Statistik wiederholt und außerdem, auch in praktischen Übungen, die Erstellung typischer statistischer Abbildungen (z.B. Punktediagramm, Boxplot, Histogramm, ROC-Kurven) besprochen.
  • Grundlagen der Hypothesentests (Statistik-Basiskurs 2): Freitag, 31. Oktober 2014, 14 Uhr bis ca. 17:30 Uhr (Anmeldung bis Freitag, 24. Oktober 2014).
    In diesem Kurs werden die Grundlagen der statistischen Entscheidungstests zusammengefasst, insbesondere Nullhypothese, Alternativhypothese, Fehler 1. und 2. Art, p-Werte, Konfidenzintervalle, Kriterien zur Auswahl geeigneter Tests.
  • Multivariate lineare und logistische Regression sowie Überlebensdaueranalysen (Statistik-Aufbaukurs Regression): Freitag, 14. November 2014, 14 Uhr bis ca. 17:30 Uhr (Anmeldung bis Freitag, 7. November 2014).
    Dieser Kurs gibt eine Übersicht zu Voraussetzungen für die Anwendung solcher multivariater Verfahren und vertieft diese im Vergleich zur Einführungsvorlesung. Außerdem werden konkrete Übungen zur Auswertung mit Statistik-Software vorgestellt.
  • Statistische Grundlagen zur Studien- und Versuchsplanung (Statistik-Aufbaukurs Studienplanung): Freitag, 28. November 2014, 14 Uhr bis ca. 17:00 Uhr (Anmeldung bis 21. November 2014).
    Dieser Kurs behandelt Voraussetzungen zur Fallzahl- und Powerberechnung sowie weiterer Fragen zur Studien- und Versuchsplanung.
  • Statistische Grundlagen von Meta-Analysen (Statistik-Aufbaukurs Meta-Analysen): Dieser Kurs findet vorraussichtlich erst wieder im März 2015 statt. Bei besonderem Interesse von mindestens 5 Teilnehmern kann er aber bei Bedarf auch früher angeboten werden.
    Dieser Kurs behandelt wichtige Themen zur statistischen Auswertung von literatur- und Patientendaten-basierten Meta-Analysen, insbesondere mit dem Statistikpaket meta des Statistikprogrammes R oder mit Verwendung des Review Managers.

Die nächsten Termine sind Februar/März 2015 vorgesehen.

 

Pfeil zum Seitenanfang