• Aus Wissen wird Gesundheit.

  • UPS Chemo-Staubsauger

    Chemo-Staubsauger bekämpft Leberkrebs

  • Aus Wissen wird Gesundheit.

  • USP Gemini Stoßwellen

    Mit Gemini-Stoßwellen gegen Nierensteine

  • Aus Wissen wird Gesundheit.

  • USP Bonebridge-Hörsystem

    Überbrückung der Stille dank Bonebridge-Hörsystem

  • Aus Wissen wird Gesundheit.

  • USP Schlitten-CT

    Lebensretter auf Schienen: weltweit einzigartiger Schlitten-CT

  • Aus Wissen wird Gesundheit.

  • USP Lobektomie

    Lobektomie: Neuheit im Kampf gegen Lungenkrebs

  • Aus Wissen wird Gesundheit.

  • USP DaVinci

    Hochpräzise, minimal-invasive Eingriffe dank dem neuen OP-System DaVinci

  • Aus Wissen wird Gesundheit.

  • Alfa Pump: einzigartige Bauchwassertherapie bei Leberzirrhose

  • Erstmals in Europa: Mikrowelle löst Schilddrüsenknoten

  • Aus Wissen wird Gesundheit.

AAADruckbuttonPDF Ausgabe   deutsch   english

Herzlich willkommen auf den Seiten des Instituts für Biostatistik und Mathematische Modellierung!

Das Institut vertritt das Fach Biostatistik und mathematische Modellierung in Forschung und Lehre und übernimmt insbesondere auch die biostatistische Beratung für Mitglieder des Klinikums und des Fachbereichs Medizin. Über diese Aufgaben informieren wir Sie gerne auf den Seiten unseres Instituts.

Achtung: Wir sind umgezogen. Sie finden uns jetzt in Haus 11 im Erdgeschoss, Zimmer 10 - 12, 15 - 16, 20 - 21 (ehemals Endoskopie der Medizinischen Klinik 1)!

Wissenschaftliche Schwerpunkte

Der Schwerpunkt der Forschungsaktivitäten liegt aktuell in der mathematischen Modellierung und statistischen Analyse der Hepatitis B und C Viruskinetik, nicht zuletzt auch im Rahmen der Klinischen Forschergruppe KFO 129 zur chronischen Hepatitis C (Sprecher Prof. S. Zeuzem, Medizinische Klinik 1; Leitung Prof. E. Herrmann).
Allgemein liegen die Schwerpunkte im Bereich der statistischen Analyse von Kurvendaten, neben der Analyse von biomathematischen Modellen betrifft dies unter anderem auch die Entwicklung von Algorithmen zur Auswertungen von Kurvendaten mit Hilfe nichtparametrischer Kurvenschätzungen.

Lehre

Das Institut bietet die Pflichtveranstaltung "Medizinische Biometrie" (Biomathematik) für Medizinstudentinnen und -studenten im 1. klinischen Semester im Querschnittsbereich 1 an.

Zu den weiteren regelmäßigen Lehrveranstaltungen gehören Einführungsvorlesungen mit Übungen zur mathematischen Modellierung in der Medizin, Forschungs- bzw. Doktorandenseminare sowie Veranstaltungen im Rahmen der Klinischen Forschergruppe Hepatitis C.

Es werden außerdem Einführungskurse in Statistik-Software sowie Wiederholungskurse zur Biometrie für medizinische Doktorandinnen und Doktoranden angeboten.

 

 

Allgemeine Informationen

Direktorin:
Prof. Dr. Eva Herrmann

Sekretariat:
M. Bruns

Kontakt:
Tel.: 069 / 6301-87691
Fax.: 069 / 6301-87694
eMail: bruns(at)med.uni-frankfurt.de
Haus 11, Erdgeschoss, Zimmer 16

Pfeil zum Seitenanfang