AAADruckbuttondeutsch     english     russian NOTFALL Kontakt
  • Bild OP-Besteck

    Aus Wissen wird Gesundheit

  • Link zur Klinik für Hals-, Nasen-,- Ohrenheilkunde

    Hörimplantate: einzigartige Hörsysteme

  • Bild Baby

    Aus Wissen wird Gesundheit

  • Link zum Zentrum der Neurologie und Neurochirurgie

    Aktive Neuroprothese: lässt Schlaganfallpatienten wieder richtig gehen

  • Bild Operationssaal

    Aus Wissen wird Gesundheit

  • Link zur Pressemitteilung "Patientenblut-Management"

    PBM

  • Bild Pflegepersonal

    Aus Wissen wird Gesundheit

  • Link zur Pressemitteilung "Kleinster Lebensretter der Welt jetzt in Frankfurt"

    Minimalisierte Technik der Herzmedizin: kleinster Implantierbarer Defibrillator der Welt und Mini-Herzmonitor am Uniklinikum im Einsatz

  • Link zur Pressemitteilung "Endlich non-invasiv: Erstmals in Deutschland werden Schilddrüsenknoten per Ultraschall entfernt"

    Ultraschallbehandlung von Schilddrüsenknoten: erstmals non-invasive Entfernung

  • Bild Labor

    Aus Wissen wird Gesundheit

  • Link zur Homepage des Institut für Diagnostische und Interventionelle Radiologie

    Star Ablation: Radiofrequenzstrahlung stabilisiert brüchige Knochen

 

Herzlich Willkommen auf der Internetseite des Schwerpunktes Neurologie, Neurometabolik, und Prävention der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin

  

 

 

 

Als universitäre Einrichtung betreuen wir das gesamte Spektrum neurologischer Erkrankungen des Kindes- und Jugendalters sowohl im ambulanten als auch im stationären Bereich. Ferner gehört zur Abteilung ein Neurophysiologisches Labor mit den Merkmalen Elektroenzephalographie (EEG), Evozierte Potentiale (EP), Neurographie und Sonographie, sowie die Abteilung Pädiatrische Therapie / Physiotherapie.

 

 

 

Kinderneurologische Krankheitsbilder umfassen unter anderem:

 

Epileptologie         
(Zerebrale Krampfanfälle und ihre Differentialdiagnosen)

Stoffwechselerkrankungen die das Nervensystem betreffen       

Neuromuskuläre Erkrankungen    
(Myopathien, periphere Nervenerkrankungen)

Angeborene Fehlbildungserkrankungen des Nervensystems      
(Spina bifida, Hydrozephalus, Neurofibromatose)

Entwicklungsneurologie    
(Entwicklungsverzögerung, Zerebralparesen, Sprachentwicklungsstörungen, Frühgeborenennachuntersuchung)

Neuroonkologie 

(Hirntumore)

Verletzungen des Nervensystems
(Schädel-Hirnverletzungen, Rückenmarksverletzungen,  
Verletzungen peripherer Nerven)

Entzündliche Erkrankungen des Nervensystems  
(Meningitis, Enzephalitis, Multiple Sklerose)

Neuropsychologische Auffälligkeiten         

 

 


Neben der in der eigenen Klinik vertretenen kinderärztlichen Subdisziplinen besteht ein enges Kooperationsnetz über das gesamte Universitätsklinikum, auf dessen Fachexpertise und diagnostisch-therapeutischen Möglichkeiten zum Wohle der bei uns betreuten Kinder eingesetzt werden kann.
Insbesondere bestehen enge Kooperationen mit den Bereichen Neurochirurgie, Neuroradiologie, Traumatologie, Orthopädie, Pädiatrische Hämatologie und Onkologie (Hirntumore), Phoniatrie und Pädaudiologie, Kinderaugenheilkunde und Humangenetik .

Dieses Kompetenznetzwerk steht für eine interdisziplinäre, hochqualitative, ambulante und stationäre Betreuung Ihrer Kinder in unserem Hause.

 

Allgemeine Informationen

Leiter:
Prof. Dr. M. Kieslich

Sekretariat
Frau N. Müller
Tel. 069/6301-5560
Fax 069/6301-5765

Pfeil zum Seitenanfang