• Aus Wissen wird Gesundheit.

  • UPS Chemo-Staubsauger

    Chemo-Staubsauger bekämpft Leberkrebs

  • Aus Wissen wird Gesundheit.

  • USP Gemini Stoßwellen

    Mit Gemini-Stoßwellen gegen Nierensteine

  • Aus Wissen wird Gesundheit.

  • USP Bonebridge-Hörsystem

    Überbrückung der Stille dank Bonebridge-Hörsystem

  • Aus Wissen wird Gesundheit.

  • USP Schlitten-CT

    Lebensretter auf Schienen: weltweit einzigartiger Schlitten-CT

  • Aus Wissen wird Gesundheit.

  • USP Lobektomie

    Lobektomie: Neuheit im Kampf gegen Lungenkrebs

  • Aus Wissen wird Gesundheit.

  • USP DaVinci

    Hochpräzise, minimal-invasive Eingriffe dank dem neuen OP-System DaVinci

  • Aus Wissen wird Gesundheit.

  • Alfa Pump: einzigartige Bauchwassertherapie bei Leberzirrhose

  • Erstmals in Europa: Mikrowelle löst Schilddrüsenknoten

  • Aus Wissen wird Gesundheit.

AAADruckbuttonPDF Ausgabe   deutsch   english

Nationales Referenzzentrum für Retroviren

Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen,
sehr geehrte Damen und Herren,

ich begrüße Sie herzlich auf der Internetseite des zum 1. Oktober 2012 neu berufenen Nationalen Referenzzentrums (NRZ) für Retroviren am Institut für Medizinische Virologie des Klinikums der Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main. Im Folgenden möchten meine Mitarbeiter und ich Ihnen einen Überblick über das NRZ für Retroviren geben.

Unser Leistungsangebot im Bereich der Retrovirologie umfasst u.a. eine umfangreiche retrovirologische Spezial-Diagnostik, ärztliche Beratung/Unterstützung bei der Abklärung unklarer Fälle oder einer eventuellen Transmission, sowie Öffentlichkeitsarbeit und nationale Qualitätssicherung im Bereich der Diagnostik.

Den Detailinformationen zu unserem Leistungsangebot können Sie entnehmen, dass das NRZ für Retroviren über ein breites diagnostisches Angebot aus serologischen Antigen- und Antikörper-Nachweisen einschließlich Bestätigungsverfahren für HIV- und HTLV-Infektionen verfügt. Der quantitative Nachweis viraler RNA und proviraler DNA von HIV-1, HIV-2, HTLV-1 und HTLV-2 sind ebenso Bestandteil unseres diagnostischen Programms wie die Untersuchung eventueller viraler Resistenzen vor Therapiebeginn oder bei Therapieversagen.

Die Aktivitäten des NRZ für Retroviren werden durch grundlagen-orientierte, translationale und klinische Forschungsprojekte zu HIV in unserem Frankfurter Institut unterstützt.

Als offizielles Publikationsorgan des NRZ für Retroviren veröffentlichen wir ein Retrovirologisches Bulletin. Hierin werden aktuelle wissenschaftliche und klinische Themen aus dem gesamten Spektrum der Retrovirologie für ein breites (Fach-) Publikum dargestellt. Dieses Bulletin ist an Ärzte, Betroffenenorganisationen, Fachgesellschaften, Behörden/Ämtern des öffentlichen Gesundheitssystems und interessierte Betroffene gerichtet. Damit führen wir auch die Tradition des bis zum 30. September 2012 als NRZ für Retroviren fungierenden Instituts für Klinische und Molekulare Virologie in Erlangen fort. An dieser Stelle möchte ich den Erlangener Kollegen ausdrücklich für Ihre hervorragende Arbeit und Weichenstellung für dieses NRZ in Deutschland danken.

Für weitergehende Informationen stehen mein Team und ich Ihnen gerne zur Verfügung.
(Tel.:+49-69/6301-5219; e-mail: nrzretro@kgu.de)

Ihr Prof. Dr. med. Oliver T. Keppler

Allgemeine Informationen

Leitung:
Prof. Dr. med. Oliver T. Keppler
FA für Med. Mikrobiologie, Virologie & Infektionsepidemiologie

Koordinator Diagnostik:
PD Dr. phil. nat. Dr. med. habil. Martin Stürmer

Koordinator Öffentlichkeitsarbeit:
Prof. Dr. rer. med. Holger F. Rabenau

Koordinator Retrovirologisches Bulletin:
PD Dr. med. vet. Dr. med. habil. Annemarie Berger

Kontakt:
Paul-Ehrlich-Str. 40
60596 Frankfurt/Main
Tel.: +49 69 / 6301-5219
Fax: +49 69 / 6301-6477
eMail: nrzretro@kgu.de

Anfahrt Institut für Medizinische Virologie

Eine detaillierte Anfahrtsbeschreibung finden Sie hier als pdf-Datei.

Pfeil zum Seitenanfang