AAADruckbuttondeutsch     english     russian NOTFALL Kontakt
  • Bild OP-Besteck

    Aus Wissen wird Gesundheit

  • Link zur Klinik für Hals-, Nasen-,- Ohrenheilkunde

    Hörimplantate: einzigartige Hörsysteme

  • Bild Baby

    Aus Wissen wird Gesundheit

  • Link zum Zentrum der Neurologie und Neurochirurgie

    Aktive Neuroprothese: lässt Schlaganfallpatienten wieder richtig gehen

  • Bild Operationssaal

    Aus Wissen wird Gesundheit

  • Link zur Pressemitteilung "Patientenblut-Management"

    PBM

  • Bild Pflegepersonal

    Aus Wissen wird Gesundheit

  • Link zur Pressemitteilung "Kleinster Lebensretter der Welt jetzt in Frankfurt"

    Minimalisierte Technik der Herzmedizin: kleinster Implantierbarer Defibrillator der Welt und Mini-Herzmonitor am Uniklinikum im Einsatz

  • Link zur Pressemitteilung "Endlich non-invasiv: Erstmals in Deutschland werden Schilddrüsenknoten per Ultraschall entfernt"

    Ultraschallbehandlung von Schilddrüsenknoten: erstmals non-invasive Entfernung

  • Bild Labor

    Aus Wissen wird Gesundheit

  • Link zur Homepage des Institut für Diagnostische und Interventionelle Radiologie

    Star Ablation: Radiofrequenzstrahlung stabilisiert brüchige Knochen

Herzlich willkommen auf den Seiten der Toxikologie

Bild S. Tönnes
Prof. Dr. Stefan Tönnes

Die Toxikologie ist ein Teilgebiet der Pharmakologie und beschäftigt sich mit Eigenschaften von Giften, deren Wirkungsweisen und Behandlungsmöglichkeiten. Unter den Begriff „Gift“ fallen nicht nur die aus dem Fernsehen bekannten Gifte wie Arsen, Rattengift oder Fingerhut, sondern auch Alkohol, Medikamente und Drogen.
In der forensische Toxikologie werden diese potentiell giftigen Substanzen qualitativ und quantitativ in Körperflüssigkeiten, Gewebeproben und Haaren untersucht. Diese Analysen werden in der Regel von staatlichen Behörden (Polizei, Staatsanwaltschaft, Gericht) in Auftrag gegeben, sodass die Analyse insbesondere der Aufklärung von Strafdelikten dient und damit zu den forenischen Wissenschaften zählt. Des Weiteren können aber auch Privatpersonen bestimmte Untersuchungen in Auftrag geben.
Die Abteilung verfügt über morderne Nachweisverfahren zur Identifizierung und quantitativen Analyse von Alkohol, Drogen und Medikamenten sowie weiteren toxikologischen Noxen.

 

 

Aktuelle Informationen:

Das Institut für Rechtsmedizin ist am 18.08.2017 geschlossen!

Bild RM-Logo

Forensische Toxikologie

Leiter:
Prof. Dr. Stefan Tönnes

Sekretariat:

Frau Lämmlein
laemmlein@med.uni-frankfurt.de

Tel.: +49 69 / 6301 - 7573
Fax: +49 69 / 6301 - 7531

Öffnungszeiten:

Mo. - Mi.: 08:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Do.: 08:00 Uhr bis 15:30 Uhr
Fr.: 08:00 Uhr bis 15:00 Uhr


Zur Entnahme einer Urin- oder Haarprobe können Sie jederzeit innerhalb der Öffnungszeiten ohne vorherige Terminabsprache erscheinen.

 

Antragsformulare finden Sie hier

 

 

Anschrift:

Kennedyallee 104
60596 Frankfurt am Main
Haus 44 des Universitätsklinikums

Lageplan

Pfeil zum Seitenanfang