AAADruckbuttondeutsch     english     russian
NOTFALL Kontakt
  • Bild OP-Besteck

    Aus Wissen wird Gesundheit

  • Link zur Klinik für Hals-, Nasen-,- Ohrenheilkunde

    Hörimplantate: einzigartige Hörsysteme

  • Bild Baby

    Aus Wissen wird Gesundheit

  • Link zum Zentrum der Neurologie und Neurochirurgie

    Aktive Neuroprothese: lässt Schlaganfallpatienten wieder richtig gehen

  • Bild Operationssaal

    Aus Wissen wird Gesundheit

  • Link zur Pressemitteilung "Patientenblut-Management"

    PBM

  • Bild Pflegepersonal

    Aus Wissen wird Gesundheit

  • Link zur Pressemitteilung "Kleinster Lebensretter der Welt jetzt in Frankfurt"

    Minimalisierte Technik der Herzmedizin: kleinster Implantierbarer Defibrillator der Welt und Mini-Herzmonitor am Uniklinikum im Einsatz

  • Bild Ärzte

    Aus Wissen wird Gesundheit

  • Link zur Pressemitteilung "Endlich non-invasiv: Erstmals in Deutschland werden Schilddrüsenknoten per Ultraschall entfernt"

    Ultraschallbehandlung von Schilddrüsenknoten: erstmals non-invasive Entfernung

  • Bild Labor

    Aus Wissen wird Gesundheit

  • Link zur Homepage des Institut für Diagnostische und Interventionelle Radiologie

    Star Ablation: Radiofrequenzstrahlung stabilisiert brüchige Knochen

Frauenheilkunde und Geburtshilfe

Brustzentrum
Gynäkologisches Krebszentrum
Perinatalzentrum Level 1

Prof. Dr. S. Becker

Direktor der Klinik
Gynäkologie und gynäkologische Onkologie

Prof. Dr. S. Becker
Frau Krcmar / Frau Karl
Tel.  : +49 69 / 6301-5115
Fax  : +49 69 / 6301-6317
eMail: ute.gleissner-krcmar@kgu.de

Prof. Dr. med. h.c. Louwen

Leiter des Funktionsbereichs Geburtshilfe und Pränatalmedizin
Prof. Dr. med. Dr. h.c. Frank Louwen
Sekretariat
Barbara Hülsewiesche
Tel   : +49 69 / 6301-7703
Fax  : +49 69 / 6301-83281
eMail: barbara.huelsewiesche@kgu.de

Pflegedienstleitung (PDL) des Zentrum für Frauenheilkunde  und Geburtshilfe sowie des Zentrum für Radiologie
Krankenhausbetriebswirtin

Gerne stehe ich Ihnen als Ansprechpartnerin für alle pflegerischen Belange der geburtshilflichen und gynäkologischen Abteilungen zur Verfügung.

Tel.: +49 69 / 6301-5257
Fax: +49 69 / 6301-7902
eMail: Claudia.Jung@kgu.de

Behandlungsspektrum

Gynäkologie

Uni-Brustzentrum:
gutartige Beschwerden und Erkrankungen der Brust, Brustkrebs, kosmetische Probleme der Brust

Uni-Tumorzentrum (UCT):
Mammakarzinom, Ovarial-, Zervix-, Endometrium,- Vulva- und Vaginalkarzinom

Gutartige Beschwerden und Erkrankungen der Frau:
Myome, Dysplasien, Senkungsbeschwerden, Harninkontinenz, Endometriose, Genitalfehlbildungen
Eileiterschwangerschaft

Geburtshilfe und Pränatalmedizin

Zertifiziertes Perinatalzentrum Level 1

  • Risikoschwangerschaften bei mütterlichen Erkrankungen
  • Präeklampsie und HELLP-Syndrom
  • Diabetes mellitus und Gestationsdiabetes
  • Mütterlicher Gerinnungsstörungen
  • Mütterliche Herzerkrankung
  • Risikoschwangerschaft mit kindlichen Risiken
  • Mehrlingsschwangerschaften
  • Beckenendlage
  • Frühgeburt
  • Universitäres Zentrum für angeborene Fehlbildungen
  • Pränatale Diagnostik im 1. Trimenon
  • Pränatale Medizin (intrauterine operative und medikamentöse Therapie)


Endokrinologie und Reproduktionsmedizin

  • unerfüllter Kinderwunsch
  • Hormonstörungen
  • klimakterische Beschwerden
  • Osteoporose
  • Blutungs- und Zyklusstörungen

Diagnostische und therapeutische Schwerpunkte

Die Klinik bietet das gesamte ambulante Beratungs- und Behandlungsangebot der Frauenheilkunde und Geburtshilfe und ist zertifiziert nach DIN 9001:2000 und der Europäischen Anerkennung nach EUSOMA (European Society of Mastology) sowie dem OnkoZert (Deutsche Krebsgesellschaft).

Neben allen gutartigen und bösartigen Erkrankungen in der Frauenheilkunde werden auch besondere Sprechstunden z.B. für Kinder- und Jugendgynäkologie oder Dysplasien an Vulva, Vagina und Zervix angeboten.
Senologie: Behandlung gut- und bösartiger Erkrankungen der Brust mittels Tumor- und kosmetischen Operationsverfahren
Schwerpunkt gynäkologische Onkologie: Radikale und organerhaltende Tumorchirurgie bei Malignomen (pelvine, paraaortale Lymphonodektomie, Exenterationen)
Minimalinvasive Chirurgie (Schlüsselloch-Technik): Für eine schonende Behandlung bei gutartigen sowie bösartigen Erkrankungen.

Die Betreuung von Risikoschwangerschaften, pränatale Diagnostik und Evaluation von Risiken bei mütterlichen Erkrankungen werden in Spezialsprechstunden angeboten. Die Betreuung und Behandlung bei fetalen Fehlbildungen erfolgt im Perinatalzentrum Level1 in Kooperation mit den Spezialabteilungen im Klinikum, insbesondere der Neonatologie (Prof. Dr. R. Schlösser) und der Kinderchirurgie (Prof. Dr. U. Rolle).
Spezial-Ultraschalluntersuchungen und invasive intrauterine Therapie unter Einsatz neuester Technik werden auf hohem Niveau durchgeführt durch erfahrene Spezialisten.
Hochspezialisierte Labors liefern Untersuchungsbefunde, die die Wahl einer individuellen Therapie erleichtern.

Wissenschaftliche Schwerpunkte

Die wissenschaftlichen Projekte befassen sich mit den unterschiedlichen Aspekten der Frauenheilkunde und Geburtshilfe.

Ein Fokus unserer Arbeit liegt auf Untersuchungen zur Verfeinerung der Tumordiagnostik durch kombinierten Einsatz moderner Techniken wie Molekulargenetik und Ultraschall, und die Entwicklung innovativer Therapiekonzepte, unter anderem bei Brust- und Unterleibskrebs.
Hinzu kommen Arbeiten zur Weiterentwicklung von minimalinvasiven Diagnose- und Operationsmethoden.

Die Durchführung klinischer Studien ist ein Schwerpunkt unserer Klinik. Eine eigene Studienzentrale der Frauenklinik ist für die Planung, Koordination und Durchführung von nationale und internationale Studien, vor allem beim Mammakarzinom und gynäkologischen Karzinomen, zuständig. Eine enge Kooperation erfolgt auch mit der GBG (German Breast Cancer Group).  Für Patienten die sich für die Teilnahme an klinischen Studien interessieren haben wir einige allgemeine Informationen zusammengestellt. Weitere Informationen zu klinischen Studien und den aktuell laufenden Studien finden sie bei unserer Studienzentrale. Zur Bearbeitung dieser klinisch-orientierten Wissenschaft bedienen wir uns je nach Erfordernis klinischer Studien oder auch Methoden der Grundlagenforschung.
Für die Realisierung onkologischer Forschungsprojekte steht u.a. ein Translationales Forschungslabor zur Verfügung. Im Rahmen der translationalen Forschung "from bench to bedside" werden neueste Entwicklungen aus dem Labor in die Klinik übertragen.

Unsere aktuellen onkologischen Forschungsprojekte beschäftigen sich u.a. mit:

  • Prognostische und  prädiktive Gensignaturen für den Triple-negativem Brustkrebs (TNBC) und den HER2 Subtyp.
  • Mechanismen der endokrinen Resistenz bei Brustkrebs
  • Dem Einfluss von "Wirtsfaktoren" wie dem Immunsystem und weiteren Komponenten auf den Verlauf einer Krebserkrankung.
  • Der Entstehung der verschiedenen Brustkrebs-Subtypen durch das Stammzell-Konzept der weiblichen Brustdrüse und die Theorie einer Reifungsblockade.


Folgende Themen werden in der Geburtshilfe und Pränatalmedizin in Studienprojekten bearbeitet:

  • Mütterlicher und plazentarer Lipidstoffwechsel bei Glucosestoffwechselstörungen und Adipositas, fetale Programmierung
  • Immunologie bei HELLP-Syndrom, Screeningmethoden bei Präeklampsie
  • fetales nichtinavsives EKG
  • Geburtsoptimierung bei Beckenendlage und Mehrlingsgeburten
  • Prostaglandinstoffwechsel und -funktion unter der Geburt
  • Stammzellen in der Muttermilch/Zusammensetzung bei maternalen Erkrankungen und Frühgeburt
  • Psychologie in der Geburtshilfe und Pränatalmedizin


Ein Labor für Molekularbiologie in der Geburtsmedizin realisiert innerhalb der Geburtshilfe und Pränatalmedizin die Kooperation zwischen Grundlagenforschung und Klinik.

Notfälle

Notfälle

Telefonvermittlung

Tel.: +49 69 / 6301-0
Fax: +49 69 / 6301-6301

Bitte nutzen Sie auch die Durchwahlmöglichkeit anhand des
Telefonverzeichnisses

Anfrage zur stationären Aufnahme

Für Zuweiser

Anfrage zur stationären Aufnahme

Für Patienten

Lob & Tadel

Beschwerdemanagement
Tel.: +49 69 / 6301-7145
Fax: +49 69 / 6301-3930
Kontaktformular

Patientenfürsprecherinnen

Patientenfürsprecherinnen

International Patients

International Patients

Pfeil zum Seitenanfang