Transplantationsstationen

Unsere beiden Stationen sind hell, bunt und freundlich. Sie verfügen über insgesamt 14 Betten. In der Mitte der Station befindet sich der zentrale Arbeitsplatz unserer Mitarbeiter, von dem wir jederzeit die Patienten sehen und zu dem die Kinder und Jugendlichen mit unserem Team Kontakt aufnehmen können.

Die Zimmer verfügen alle über Telefon, Fernsehgerät, DVD-Rekorder und Internet-Zugang. Auf jeder Station ist ebenfalls eine Elternküche, in der die Eltern für ihre Kinder kochen und sich bei Bedarf auch dahin zurückziehen können.

Die Ärztinnen und Ärzte sind immer präsent und haben stets ein offenes Ohr für unsere Patienten und deren Familien. Unsere sehr erfahrenen Schwestern kümmern sich liebevoll und aufmerksam um die Patienten, vom Säugling bis zum jungen Erwachsenen.

Der Psychosoziale Dienst unterstützt die Patienten und ihre Familien vor, während und nach der Transplantation mit einem umfangreichen Angebot.