Prof. Dr. med. Thomas Klingebiel

Funktion:
Direktor der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin
Facharzt für Kinderheilkunde mit der Schwerpunktbezeichnung
"Pädiatrische Onkologie und Hämatologie"
 

Besondere Expertise
(klinische und wissenschaftliche Schwerpunkte): 

Pädiatrische Onkologie
Stammzelltransplantation
Akute Leukämien
Solide Tumoren im Kindesalter
Weichteilsarkome

 

Ausbildung

1974 - 1977 Studium der Humanmedizin, Philipps-Universität Marburg

1977 - 1980 Studium der Humanmedizin, Medizinische Hochschule Lübeck

10/1980 Medizinisches Staatsexamen, Medizinische Hochschule Lübeck

11/1980 Approbation

06/1981 Promotion, Medizinische Hochschule Lübeck

09/1982 US-Examen: Visa Qualifying Examination (Basic and Clinical Sciences), Frankfurt

 

 

Beruflicher Werdegang

12/1980 - 12/1982  Wiss. Assistent Pathologisches Institut der Universität Tübingen (Direktor Prof. Dr. A. Bohle)

1/1983 -10/2000  Wiss. Assistent Kinderklinik der Universität Tübingen, Abteilung für Pädiatrische Hämatologie und Onkologie (Prof. Dr. D. Niethammer), Abteilung für Neonatologie (Prof. Dr. H. Mentzel) und Abteilung für Allgemeine Pädiatrie (Prof. Dr. J. Bierich)

07/1988  Arzt für Kinderheilkunde

10/1992  Habilitation

11/2000  Berufung auf eine C4 Professur für Kinderheilkunde am Zentrum fü Kinder- und Jugendmedizin
(Klinik III, Pädiatrische Hämatologie, Onkologie und Hämostaseologie)

12/2006  Schwerpunktweiterbildung „Pädiatrische Hämatologie und Onkologie, Landesärztekammer Hessen, Frankfurt

11/2006  Vorsitzender der Gesellschaft für Pädiatrische Onkologie und Hämatologie (GPOH)

10/2012  Direktor der neugebildeten Klinik für Kinder- und Jugendmedizin

Gutachtertätigkeiten

Fachausschuss Versorgung der Stiftung Deutsche Krebshilfe
Wissenschaftlicher Beirat der Deutschen Kinderkrebsstiftung
IMPP: Kontrollkommission für den Zweiten Abschnitt der Ärztlichen Prüfung
Qualitätsmanagement:  JACIE Inspector der EBMT
 

Journale

  • Biology of Blood and Marrow Transplantation
  • Bone Marrow Transplantation
  • Cochrane
  • Haemtologica
  • Lancet Oncology
  • Leukemia
  • Pediatrich Blood and Cancer

Mitgliedschaft und Mitarbeit in wissenschaftlichen Gesellschaften und Gremien

National

Fachgesellschaften
Deutsche Gesellschaft für Kinder- und Jugendmedizin (DGKJ)
Deutsche Gesellschaft für Hämatologie und Onkologie (DGHO)
Gesellschaft für Pädiatrische Onkologie und Hämatologie (GPOH)
Vorsitzender der GPOH 11/2006 bis 09/2012
Deutsche Arbeitsgemeinschaft für Knochenmark- und Blutstammzelltransplantation (DAG-KBT)
Vereinigung der Freunde und Förderer der Katharinenhöhe e.V. (Vorsitzender)

Beiräte            

Deutsche Knochenmarkspender Datei (DKMS)
Beirat der DKMS 2001 bis 2012
Vorsitzender des Stiftungsrats der DKMS 1.1.2010 bis 30.6.2011
Medizinischer Beirat der DKMS seit 07/2012
Stiftungsrat der DKMS seit 10/2018

Deutsche Krebshilfe
Mitglied im Versorgungsausschuss

Deutsche Kinderkrebsstiftung
Mitglied im wissenschaftlichen Beirat

 

 

International

International Society of Paediatric Oncology (SIOP)
European Blood and Marrow Transplantation Group (EBMT)
Gründungssekretär der Paediatric Diseases Working Party 1994 - 2000
American Society of Blood and Marrow Transplantation (ASBMT)
American Society of Hematology (ASH)

Wissenschaftliche Auszeichnungen

10/1982  Professor-Otto-Roth Preis der „Gesellschaft der Freunde und Förderer der Medizinischen Hochschule Lübeck e.V.“ für die beste Promotion

03/2000  Van-Bekkum Award der EBMT

11/2006  Preis für Exzellente Lehre des Fachbereichs Medizin der Goethe Universität Frankfurt

07/2014  Robert Pfleger-Forschungspreis 2014

03/2019  Kongreßpräsident 45. EBMT Meeting