98. Sitzung der Rhein-Main-AG für Nephrologie e.V. (Nieren- und Hochdruckkrankheiten)




Thema: Aktuelle Themen von der ASN-Jahrestagung

 

17:15 UhrProf. Dr. H. Geiger
Einleitung und Moderation

 

17:20 – 18:00 UhrProf. Dr. H. Rupprecht, Klinikum Bayreuth
Akutes Nierenversagen und chronische Niereninsuffizienz (u.a. Glomerulonephritis, Vaskulitis, seltene Erkrankungen)

 

18:00 – 18:40 UhrProf. Dr. R. Schäfer, Frankfurt
Dialyse (u.a. HPT, Knochenstoffwechsel, Renale Anämie, Eisen)

 

18:40 – 19:20 UhrProf. Dr. J. Lutz, Universität Mainz
Transplantation (u.a. Immunsuppression, Abstoßung, Infektionen)

 

19:20 UhrDiskussion
mit anschließendem Buffet


 

Dienstag, 21. November 2017

 

Sponsoren Rhein-Main AG für Nephrologie (unrestricted grant): Amgen GmbH (2.000,-- € für Werbemöglichkeiten ), Alexion Pharma Germany GmbH (750,-- € für Werbemöglichkeiten), Hexal (1.293,50 € für Werbemöglichkeiten).

 

96. Sitzung der Rhein-Main-AG für Nephrologie e.V. (Nieren-und Hochdruckkrankheiten)

 

Thema:Biomarker, kardiorenales Syndrom, membranöse Glomerulonephritis

 

17:15 UhrProf. Dr. H. Geiger
Einleitung und Moderation

 

17:20 – 18:00 UhrProf. Dr. G. Mayer, Universität Innsbruck
Sind Biomarker hilfreich bei diabetischer Nephropathie?

 

18:00 – 18:40 UhrPD Dr. E. Hoxha, Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf
Welche Rolle spielen Biomarker für die Therapie und Prognose der membranösen Glomerulonephritis?

 

18:40 – 19:20 UhrProf. Dr. V. Schwenger, Katharinenhospital Stuttgart
Ultrafiltrationsverfahren bei kardiorenalem Syndrom

 

19:20 UhrDiskussion
mit anschließendem Buffet

 

 

Dienstag, 09. Mai 2017

95. Sitzung der Rhein-Main-AG für Nephrologie e.V. (Nieren-und Hochdruckkrankheiten)




Thema:Eisenstoffwechsel, Transition, Zystennieren

 

17:15 UhrProf. Dr. H. Geiger
Einleitung und Moderation

 

17:20 – 18:00 UhrProf. Dr. T. Benzing, Universität Köln
Neue Therapieoptionen bei ADPKD: Welche Patienten sind geeignet?

 

18:00 – 18:40 UhrProf. Dr. L. Thomas, Universität Frankfurt
Eisenstoffwechsel: Was ist wichtig für den Nephrologen?

 

18:40 – 19:20 UhrProf. Dr. K. Latta, Clementine Kinderhospital Frankfurt
Nierenkranke Kinder werden erwachsen: Konzepte für die Transition

 

19:20 UhrDiskussion
mit anschließendem Buffet


 

Dienstag, 07. Februar 2017

 

 

92. Sitzung der Rhein-Main-AG für Nephrologie (Nieren- und
Hochdruckkrankheiten) e.V.

Thema: Neue Antibiotika, neue antivirale Wirkstoffe, Antikoagulation bei nierenkranken Patienten

 

17:15 UhrProf. Dr. H. Geiger
Einleitung und Moderation

 

17:20 – 18:00 UhrPD Dr. M. W. Welker, Universität Frankfurt
Durchbruch in der Hepatitis C-Therapie: Hat dies Konsequenzen für nephrologische Patienten?

 

18:00 – 18:40 UhrProf. Dr. S. Orth, Dialysezentrum Bad Aibling
Kasuistiken aus der Praxis: Ist Marcumar bei Dialysepatienten
kontraindiziert?

 

18:40 – 19:20 UhrProf. Dr. C. Stephan, Universität Frankfurt
Das Dilemma mit resistenten Keimen: Sind neue Antiobiotika der Ausweg?

 

19:20 UhrDiskussion
mit anschließendem Buffet

 

 

Dienstag, 26. April 2016

Franz-Volhard-Hörsaal (Hörsaal 22-2), Haus 22 Universitätsklinikum Frankfurt Theodor-Stern-Kai 7, 60590 Frankfurt

Der Antrag auf Zertifizierung bei der LÄK Hessen wurde gestellt.

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos. Bei Rückfragen stehen wir Ihnen gerne unter Tel: 0 69 / 63 01-5555, FAX: 0 69 / 63 01-54 51 oder per E-Mail: christine.imhof@kgu.de zur Verfügung.

Sponsoren (unrestricted grant): AbbVie Deutschland GmbH & Co. KG (500,-- € für Werbe-möglichkeiten), Alexion Pharma Germany GmbH (750,-- € für Werbemöglichkeiten), Amgen GmbH (2.000,-- € für Werbemöglichkeiten), Fresenius Medical Care GmbH (2.500,-- € Spende).

Unsere nächste Sitzung findet am Dienstag, 06.09.2016 im Haus 22, Franz-Volhard-Hörsaal (Hörsaal 22-2), statt.

 

 

91. Sitzung der Rhein-Main-AG für Nephrologie (Nieren- und
Hochdruckkrankheiten) e.V.

Thema: Microbiom, SGLT2-Hemmer, Monoklonale Gammopathie

 

17:15 UhrProf. Dr. H. Geiger
Einleitung und Moderation

 

17:20 – 18:00 UhrProf. Dr. H. J. Anders, LMU München
Intestino-renaler Crosstalk: Bedeutung des Microbioms bei Patienten mit CKD

 

18:00 – 18:40 UhrProf. Dr. Ch. Wanner, Universität Würzburg
SGLT2-Hemmer bei Patienten mit Niereninsuffizienz

 

18:40 – 19:20 UhrProf. Dr. R. Woitas, Universität Bonn
Diagnostik und Therapie bei Monoklonaler Gammopathie mit Nierenbeteiligung

 

19:20 UhrDiskussion
mit anschließendem Buffet

 

 

Dienstag, 23. Februar 2016

 

 

 

SONDERVERANSTALTUNG

Prof. Dr. med. W. Weise, University of Vermont, Nephrology Unit, Vermont/USA
“Dialyse ja oder nein? Der alte Mensch mit terminaler Niereninsuffizienz”

 

 

Datum: Dienstag, den 11.11.2015

Zeit: 16:00 bis 17:00 Uhr

Ort: Seminarraum A222 – Nephrologie, Haus 23, EG, Universitätsklinikum Frankfurt/M., Theodor-Stern-Kai 7, 60590 Frankfurt/M.

 

 

 

 

90. Sitzung der Rhein-Main-AG für Nephrologie (Nieren- und
Hochdruckkrankheiten) e.V.

Aktuelle Themen von der ASN-Jahrestagung

 

17:15 UhrProf. Dr. H. Geiger
Einleitung und Moderation

 

17:20 – 18:00 UhrProf. Dr. H. Rupprecht, Klinikum Bayreuth
Akutes Nierenversagen und chronische Niereninsuffizienz

 

18:00 – 18:40 UhrProf. Dr. R. Schäfer, Frankfurt
Dialyse

 

18:40 – 19:20 UhrProf. Dr. J. Lutz, Universität Mainz
Transplantation

 

19:20 UhrDiskussion
mit anschließendem Buffet

 

 

Dienstag, 24. November 2015

89. Sitzung der Rhein-Main-AG für Nephrologie (Nieren- und
Hochdruckkrankheiten) e.V.

Thema: Nephrology meets Endocrinology

 

17:15 UhrGeiger / Prof. Dr. K. Badenhoop
Einleitung und Moderation
17:20 – 18:00 Uhr

Prof. Dr. B. Hocher, Institut für Ernährungswissenschaften, Universität Potsdam
Oxidiertes PTH: Messen wir das „falsche“ Parathormon?

18:00 – 18:40 Uhr

Prof. Dr. H. Frank, Nephrologie, Klinikum Traunstein
Der interessante Fall: „Nephrology meets Metabolism“

18:40 – 19:20 UhrProf. Dr. K. Holzer, Chirurgie, Universitätsklinikum Frankfurt
Nebenschilddrüsenoperation bei sekundärem HPT
19:20 UhrDiskussion
mit anschließendem Buffet

 

 

Dienstag, 22. September 2015

Sponsoren: (unrestricted grant): Alexion Pharma Germany GmbH (750,-- € für Werbemöglichkeiten), Amgen GmbH (1.000,-- € für Werbemöglichkeiten), Fresenius Medical Care GmbH (2.500,-- €, Spende).

 

 

 

 

 

 

SONDERVERANSTALTUNG

Rod Kenley, Aethlon Medical Inc., San Diego (USA)
„Removal of viruses and exosomes by extracorporal treatments“

 

 

Datum: Dienstag, den 16.06.2015

Zeit: 16:00 bis 17:00 Uhr

 

 

88. Sitzung der Rhein-Main-AG für Nephrologie (Nieren- und
Hochdruckkrankheiten) e.V.

Thema: aHUS, Dialyse, Transplantation

 

17:15 Uhr
Prof. Dr. H. Geiger
Einleitung und Moderation
17:20 – 18:00 Uhr

Prof. Dr. J. M. Campistol, Hospital Clinic, Barcelona
Atypical haemolytic-uraemic syndrome: An Update

18:00 – 18:40 Uhr

Prof. Dr. C. Ronco, San Bortolo Hospital, Vicenza
Miniaturized devices for dialysis

18:40 – 19:20 UhrPD Dr. N. Heyne, Universität Tübingen
Vor und nach Transplantation: Wie können Progredienz und Verlauf verbessert werden?
19:20 UhrDiskussion
mit anschließendem Buffet

 

 

Dienstag, 19. Mai 2014

Sponsoren (unrestricted grant): Abbvie Deutschland GmbH & Co. KG (1.500,-- € für Werbemöglichkeiten), Alexion Pharma Germany GmbH, Amgen GmbH (1.500,-- € für Werbemöglichkeiten), Astellas Pharma GmbH (1.000,-- € für Werbemöglichkeiten), Fresenius Medical Care GmbH (2.500,-- € Spende), Roche Pharma AG (1.500,-- für Werbemöglichkeiten).

 

 

86. Sitzung der Rhein-Main-AG für Nephrologie (Nieren- und
Hochdruckkrankheiten) e.V.

Thema: Aktuelle Themen von der ASN-Jahrestagung

 

17:15 Uhr
Prof. Dr. H. Geiger
Einleitung und Moderation
17:20 – 18:00 Uhr

Prof. Dr. H. Rupprecht, Klinikum Bayreuth
Akutes Nierenversagen und chronische Niereninsuffizienz

18:00 – 18:40 Uhr

Prof. Dr. R. Schäfer, Frankfurt
Dialyse

18:40 – 19:20 UhrProf. Dr. Ch. Hugo, Universität Dresden
Transplantation
19:20 UhrDiskussion
mit anschließendem Buffet

 

 

Dienstag, 02. Dezember 2014

Sponsoren (unrestricted grant): Alexion Pharma Germany GmbH (1.000,- €  für Werbemöglichkeiten), Amgen GmbH (2.500,- € für Werbemöglichkeiten), Fresenius Medical Care GmbH (2.500,- € Spende), Hexal AG (1.500,- € für Werbemöglichkeiten), Pfizer Pharma GmbH (300,- € für Werbemöglichkeiten), Roche Pharma AG (1.500,- € für Werbemöglichkeiten).

 

 

 

SONDERVERANSTALTUNG

 

16:00 – 17:00 Uhr

Prof. Dr. W. Weise, University of Vermont, Nephrology Unit, Vermont/USA
Chronische Nierenerkrankung - eine globale Perspektive

 

 

Mittwoch 15. Oktober 2014

Haus 23A, EG, Seminarraum A222, Universitätsklinikum Frankfurt am Main
Theodor-Stern-Kai 7, 60590 Frankfurt

Der Antrag auf Zertifizierung bei der LÄK Hessen wurde gestellt

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos. Bei Rückfragen stehen wir Ihnen gerne unter
Tel: 0 69 / 63 01-55 55 oder – 57 86, FAX: 0 69/63 01-54 51 oder per E-Mail: christine.imhof@kgu.de zur Verfügung.

Hinweis für Ihre Terminplanung:
Unsere nächste Sitzung findet am 02.12.2014 um 17:15 Uhr im Haus 22, Franz-Volhard-Hörsaal (Hörsaal 22-2), statt.

 

 

85. Sitzung der Rhein-Main-AG für Nephrologie (Nieren- und
Hochdruckkrankheiten) e.V.

Gemeinsame Veranstaltung mit der Rhein-Main-AG für Endokrinologie, Diabetes und Stoffwechsel

Thema: Bluthochdrucktherapie – State of the Art

 

17:15 Uhr

Prof. Dr. H. Geiger / Prof. Dr. K. Badenhoop
Einleitung und Moderation

17:20 – 18:10 UhrProf. Dr. F. Luft, Max-Delbrück-Zentrum, Universitätsmedizin Berlin, Charité Campus Buch
Bluthochdruck und Kochsalz
18:10 – 19:00 UhrProf. Dr. J. Mann, Klinik für Nieren-, Hochdruck- und Rheumakrankheiten, Klinikum Schwabing, München
Interventionelle Hochdrucktherapie – pro und contra
19:00 – 19:20 UhrDr. G. Meyer, Endokrinologie und Diabetologie, Universitätsklinikum Frankfurt
Kasuistik: Leistungsknicks bei einer Pharmaziestudentin
19:20 UhrDiskussion
mit anschließendem Buffet

 

 

Dienstag, 02. September 2014

Sponsoren (unrestricted grant): Alexion Pharma Germany GmbH (1.000,-- €  für Werbemöglichkeiten), Amgen GmbH (1.500,-- € für Werbemöglichkeiten), Fresenius Medical Care GmbH (2.500,-- €, Spende), Roche Pharma AG  (für Werbemöglichkeiten), Sanofi-Aventis Deutschland GmbH (1.000,-- € für Werbemöglichkeiten).

 

 

84. Sitzung der Rhein-Main-AG für Nephrologie (Nieren- und
Hochdruckkrankheiten) e.V.

Thema: Aktuelle Fragen aus der Nephrologie - Teil 2

 

17:15 Uhr

Prof. Dr. H. Geiger
Einleitung und Moderation

17:20 – 18:00 UhrProf. Dr. F. Keller, Universität Ulm
Dialyse beim alten Patienten. Wann und wann nicht?
18:00 – 18:40 UhrDr. C. Haufe, Klinikum Erfurt
Besser länger leben mit Vitamin D?
18:40 – 19:20 UhrDr. W. Arns, Klinikum Köln-Merheim
Immunsuppression nach Nierentransplantation: Was ist wichtig für die Praxis?
19:20 UhrDiskussion
mit anschließendem Buffet

 

 

Dienstag, 06. Mai 2014

Sponsoren (unrestricted grant): AbbVie Deutschland GmbH & Co KG (1.500 Euro für Werbemöglichkeiten), Alexion Pharma Germany GmbH (1.000 Euro für Werbemöglichkeiten), Amgen GmbH (2.500 Euro für Werbemöglichkeiten), Astellas Pharma GmbH (1.500 Euro für Werbemöglichkeiten), Fresenius Medical Care GmbH (2.500 Euro, Spende), Pfizer Pharma GmbH 350 Euro für Werbemöglichkeiten), Roche Pharma AG (100O Euro für Werbemöglichkeiten).

 

 

 

Vergangene Veranstaltungen der Rhein-Main-Arbeitsgemeinschaft für Nephrologie

83. Sitzung der Rhein-Main-AG für Nephrologie (Nieren- und
Hochdruckkrankheiten) e.V.

Thema: Aktuelle Fragen aus der Nephrologie

 

17:15 Uhr

Prof. Dr. H. Geiger
Einleitung und Moderation

17:20 – 18:00 UhrProf. Dr. S. John, Universität Erlangen-Nürnberg
Der Nephrologe auf der Intensivstation: Was gibt es Neues?
18:00 – 18:40 UhrProf. Dr. D. Fliser, Universität Homburg/Saar
HDL: Gutes oder schlechtes Cholesterin
18:40 – 19:20 UhrProf. Dr. R. P. Brandes, Universität Frankfurt
Warum sind antioxidative Therapien bei Nierenpatienten
erfolglos?
19:20 UhrDiskussion
mit anschließendem Buffet

 

 

Dienstag, 25. Februar 2014

 

82. Sitzung der Rhein-Main-AG für Nephrologie (Nieren- und
Hochdruckkrankheiten) e.V.

Thema: Aktuelle Themen von der ASN-Jahrestagung

 

17:15 UhrProf. Dr. H. Geiger / Prof. Dr. I. Hauser
Einleitung und Moderation
17:20 – 18:00 UhrProf. Dr. H. Rupprecht, Klinikum Bayreuth
Akutes Nierenversagen und chronische Niereninsuffizienz
18:00 – 18:40 UhrProf. Dr. R. Schäfer, Frankfurt
Dialyse
18:40 – 19:20 UhrProf. Dr. Ch. Hugo, Universität Dresden
Transplantation
19:20 UhrDiskussion
mit anschließendem Buffet

 

 

Dienstag, 26. November 2013

Sponsoren (unrestricted grant): Amgen GmbH (2.500,-- € für Werbemöglichkeiten), Boehringer Ingelheim Pharma GmbH & Co. KG (1.000,-- € für Werbemöglichkeiten), Fresenius Medical Care GmbH (2.500,-- €, Spende); Roche Pharma AG (1.200,-- € für Werbemöglichkeiten).

 

81. Sitzung der Rhein-Main-AG für Nephrologie (Nieren- und
Hochdruckkrankheiten) e.V.

Gemeinsame Veranstaltung mit der Rhein-Main-AG für Endokrinologie,
Diabetes und Stoffwechsel


Thema: Interdisziplinäre Themen der Nephrologie und Endokrinologie

 

17:15 UhrProf. Dr. H. Geiger / Prof Dr. K. Badenhoop
Einleitung und Moderation
17:20 – 18:10 UhrOA Dr. N. Habbe, Allgemein- und Viszeralchirurgie, Universitätsklinikum Frankfurt
Malignome der Nebennieren
18:10 – 19:00 UhrProf. Dr. K. de Groot, Nephrologie, Klinikum Offenbach
Osteoporose und Niereninsuffizienz
19:00 – 19:20 UhrFlorian Schlereth, Endokrinologie und Diabetologie, Universitätsklinikum Frankfurt
Kasuistik: Unklare Osteomalazie bei 56-jährigem Landvermesser
19:20 UhrDiskussion
mit anschließendem Buffet

 

 

Dienstag, 03. September 2013

Sponsoren (unrestricted grant): Amgen GmbH, Fresenius Medical Care GmbH, Alexion Pharma Germany GmbH

 

 

 

 

 

Sonderveranstaltung

Nierenbiopsiekonferenz

 

16:00 – 17:30 UhrProf. Dr. med. H.-J. Gröne, Deutsches Krebsforschungszentrum Heidelberg
„Fallvorstellungen von Eigennieren- und Transplantatbiopsien“

 

 

Mittwoch, den 19.September 2012

.

 

80. Sitzung der Rhein-Main-AG für Nephrologie (Nieren- und
Hochdruckkrankheiten) e.V.


Thema: CAPD, Impfungen, Organverteilung bei Transplantation

 

17:15 UhrProf. Dr. H. Geiger
Einleitung und Moderation
17:20 – 18:00 UhrProf. Dr. T. Mettang, Nephrologie, DKD Wiesbaden
CAPD: Update 2013
18:00 – 18:40 UhrProf. Dr. M. Girndt, Nephrologie, Universität Halle (Saale)
Impfungen bei Nierenpatienten
18:40 – 19:20 UhrProf. Dr. U. Heemann, Nephrologie, TU München
Organverteilung bei Transplantation: Was ist gerecht?
19:20 UhrDiskussion
mit anschließendem Buffet

 

 

Dienstag, 23.04.2013

Sponsoren (unrestricted grant): Amgen GmbH, Fresenius Medical Care GmbH

 

.

 

 

79. Sitzung der Rhein-Main-AG für Nephrologie (Nieren- und
Hochdruckkrankheiten) e.V.


Thema: Akutes Nierenversagen, Dialysebeginn, chronische Transplantatabstoß