CAPA zusätzliche Berechnung der geschätzten GFR

anhand Serum-Kreatinin Ergebnis, dem Patientenalter, -geschlecht wird im ZL seit 2006 und 2013 die glomeruläre Filtrationsrate (GFR) auf Basis der MDRD und CKD-Epi Formel berechnet und auf dem Befund angegeben. Die geschätzte GFR auf Basis der MDRD hat eine eingeschränkte Aussagekraft für Nierengesunde; beide Formeln berücksichtigen nicht die ethnischen Zugehörigkeit und sind nicht für das Altern unter 20 Jahren anwendbar.

Die Berechnung der GFR nach der CAPA Formel (Caucasian, Asian, Pediatric and Adult) basiert auf der Messung des Cystatin C im Serum. Im Gegensatz zur Kreatinin Bestimmung ist das Cystatin C unabhängig von der Muskelmasse des Patienten.

Bei jeder Anforderung von Cystatin C im Serum wird ab heute, 02.08.2016, die geschätzten GFR auf Basis der CAPA Formel berechnet und als CysC GFR nach CAPA im Befund angegeben. Die Ergebnis-angabe ist unabhängig von der ethnischen Zugehörigkeit und erfolgt nach dem 12. Lebensmonat.

Berechnung nach CAPA