HIFI-Therapie bei Uterusmyomen & Adenomyose

Un­ser In­sti­tut bie­tet als ei­ne der ers­ten deutsch­spra­chi­gen Kli­ni­ken die Be­hand­lung mit dem Ul­tra­schall-ge­steu­er­ten HI­FU-Sys­tem an. So sind auch Ute­rus­myo­me (gut­ar­ti­ge Wu­che­rung der Ge­bär­mut­ter­mus­ku­la­tur) und die Ade­no­myo­se (En­do­me­trio­se der Ge­bär­mut­ter) mög­li­che Ein­satz­ge­bie­te der HI­FU-Te­ra­pie. Im Fol­gen­den wird auf die Er­kran­kun­gen und die spe­zi­el­len HI­FU-The­ra­pie­mög­lich­kei­ten ge­nau­er ein­ge­gan­gen.

Was sind Myo­me?

Die so­ge­nann­ten Myo­me sind die häu­figs­ten gut­ar­ti­gen Tu­mo­ren der Ge­bär­mut­ter und be­ste­hen aus An­samm­lun­gen von Ute­rus­mus­kel­zel­len. Myo­me sind im Ute­rus an den un­ter­schied­lichs­ten Stel­len lo­ka­li­siert und wer­den je nach La­ge in ver­schie­de­ne Ty­pen un­ter­teilt. Die ge­nau­en Ur­sa­chen der Myo­ment­ste­hung sind bis­her nicht be­kannt. J