Neurologisches Mittwochsseminar

Die klinische Weiterbildung wird im Neurologischen Mittwochsseminar gebündelt. Hier werden wöchentlich um 17Uhr15 relevante Weiterbildungsinhalte besprochen. Die Vorträge sind prinzipiell öffentlich, mit zwei Fortbildungspunkten bei der Landesärztekammer Hessen bewertet und finden im Semimarraum im 4.OG der Klinik statt.

Ausbildungscurriculum Facharzt für Neurologie

Das Weiterbildungs- und Rotationskonzept unserer Klinik:
Den Mehrwert einer universitären Facharztweiterbildung ausschöpfen

Die Facharztweiterbildung an einer Universitätsklinik hat viele Facetten. An unserer Klinik erfolgt sie in einem Team motivierter Kolleginnen und Kollegen unter der Leitung von Prof. Dr. Helmuth Steinmetz. Daneben bieten wir die Möglichkeit zur Entwicklung und Verfolgung eigener Forschungsprojekte und leisten den Großteil der Lehre im Fach Neurologie für die Medizinstudierendender Goethe Universität Frankfurt. Im Januar 2012 haben wir ein verbindliches Ausbildungs- und Rotationskonzept für die Weiterbildungsassistenten unserer Klinik etabliert. Dieses bietet Planungssicherheit über den neurologischen Teil der Facharztausbildung und garantiert eine umfassende Ausbildung. Insbesondere der Einsatz in allen nach dem Weiterbildungskatalog geforderten Bereichen der klinischen Neurologie kann durch dieses bindende Konzept allen Weiterbildungsassistenten in einer vertretbaren Ausbildungsdauer zugesichert werden. Hierbei wird für jeden Weiterbildungsassistenten die gleiche Ausbildungszeit zu Grunde gelegt. Schlüsselrotationen (Intensivstation, Ultraschalllabor, Elektrophysiologie) werden zu vorhersehbaren Zeitpunkten vergeben, die nach dem Eintrittsdatum in die Klinik errechnet werden. Die strukturierte Ausbildung aller Weiterbildungsassistenten mit gerechter Vergabe der Schlüsselrotationen zu errechneten Zeitpunkten