Sie möchten einen Patienten in unserer Hochschulambulanz vorstellen?

Die Vorstellung ambulanter neurologischer Patienten, deren Versorgung nicht durch das Angebot der Spezialambulanzen abgedeckt wird, erfolgt in der Neurologischen Hochschulambulanz. Die Terminvergabe kann im Vergleich zu den Spezialambulanzen in der Regel zeitnäher erfolgen.

Für die Vorstellung benötigen die Patienten einen Überweisungsschein von einem/r niedergelassenen Neurologen/in oder Nervenarzt/-ärztin. Um dem Arzt in der Poliklinik einen detaillierten Einblick in die Krankengeschichte zu ermöglichen, bitten wir den Patienten alle relevanten Arztbriefe, Röntgen-, CT- und MRT-Bilder sowie weitere Unterlagen mitzu