Klinik für Urologie

Zusammengefasst

Urologie vernetzt - Der Patient im Fokus

Covid-19 Update

Sehr geehrte Patientinnen und Patienten,
Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen,

 

Im Kontext der aktuellen Corona-Virus Pandemie möchten wir Sie informieren, dass die Klinik für Urologie am Universitätsklinikum Frankfurt die urologisch-medizinische Versorgung für dringliche Krebs- und Notfalleingriffe bis auf weiteres aufrechterhält.
 
Um für die Notfallmaßnahmen wichtige Ressourcen vorhalten zu können, müssen wir unser gewohntes Leistungsangebot, insbesondere planbare Operationen und Behandlungen jedoch einschränken. Diese Einschränkungen betreffen den ambulanten und den stationären Bereich unserer Klinikversorgung. Sie dienen dem individuellen Patienten- und Mitarbeiterschutz.
 
Wir bitten um Ihr Verständnis, dass wir die gewohnten Abläufe - bis auf weiteres - anpassen müssen: 
 
I.   Geplante Ambulante Vorstellungen:
Die Spezial-Sprechstunden und die Chefarzt-Privatsprechstunde (in dringenden Fällen) werden nach wie vor angeboten. Die telefonische Anmeldung ist -wie gewohnt- möglich.
Zur bestmöglichen klinischen Beurteilung eines jeden Patienten bitten wir um die Vorab-Versendung aller relevanten Befunde an unser Sekretariat. Danach wird entschieden, ob die Beratung telefonisch oder physisch in unserer Klinik erfolgt. 
 
 
II.   Notfall-Vorstellungen:
Die Abläufe zur notfallmäßigen Vorstellung in der Klinik für Urologie bleiben unverändert  bestehen. Die Vorstellung erfolgt über die Zentrale Notaufnahme des Universitä