Für unsere Patienten

Terminvereinbarung

Sehr geehrte Patientin, sehr geehrter Patient,

um einen reibungslosen Ablauf in unserer Klinik zu gewährleisten, bitten wir Sie vorab um Ihre Mithilfe. Eine Behandlung kann nur nach telefonischer Terminvereinbarung erfolgen.

Da es sich bei der telefonischen Vergabe der Termine um Richtzeiten handelt, kann es aufgrund von Notfällen zu Verschiebungen im Ablauf kommen, die medizinisch begründet sind. In solchen Fällen sind dann leider auch manchmal längere individuelle Wartzeiten nicht zu vermeiden. Wir bitten dafür um Ihr Verständnis. Das Wohlergehen und die optimale Behandlung aller Patienten liegt uns nämlich am Herzen.

Minderjährige müssen in Begleitung eines Erziehungsberechtigten erscheinen. Patienten, die der deutschen Sprache nicht mächtig sind, bitten wir in Begleitung eines Übersetzers zu erscheinen oder vorab einen Termin in einer der von uns angebotenen fremdsprachigen Sprechstunden zu vereinbaren!

Falls Sie einen Gebärdensprachdolmetscher benötigen, geben Sie dies bitte bei der Terminvereinbarung an.

Erstuntersuchung

Bitte bringen sie zur Erstuntersuchung folgendes mit:

  • Ihre Chipkarte
  • Eine gültige Überweisung Ihres HNO-Facharztes
  • Bereits erhobenen Befunde (z.B. CT- und / oder Kernspinnuntersuchungen, Hörtests, durchgeführte Allergieuntersuchungen, ..)
  • Sofern vorhanden: Unterlagen zu sonstigen Erkrankungen (z.B. Arztbriefe, …)
  • Eine Liste regelmäßig eingenommener Medikamente

     

Anmeldung

 

  • Patienten mit privater Krankenversicherung
    Sekretariat Prof. Dr. med. Timo Stöver
    Telefon: +49 69 6301–5163
    (Frau J. Droese, Frau K. Duggan, Frau L. Lachimanen, Frau M. Mudrinic)
    E-Mail: ZHNO.Sekretariat@kgu.de

           

Erreichbarkeit im Notfall

Mo.-Fr.: 

08:00 bis 16:00 Uhr 

Telefon: +49 69 6301-5113

Mo.-Fr.: 

16:00 bis 08:00 Uhr 

über Zentrale, Telefon: +49 69 6301-0

Sa. und So: 

ganztägig 

über Zentrale, Telefon: +49 69 6301-0

Zertifizierungen

Zertifizierungen: