Dermato-Biochemisches Labor

„Routine und Forschung“

Zusammengefasst

Neben unserer großen Erfahrung in der Durchführung von routinediagnostischen Verfahren ist unser B-Labor in der Grundlagenforschung und ihrer translationalen Anwendung tätig. Besondere Schwerpunkte sind dabei die Entwicklung von Hautmodellen, sowie die dermatoonkologische Forschung

B-Labor - Routine und Forschung

Im B-Labor liegt neben den routinediagnostischen Verfahren (Nachweis von Pemphigus- und Pemphigoid-Antikörpern, Porphyrinen in Blut, Stuhl und Harn) der Fokus auf der grundlagenwissenschaftlichen Arbeit und der translationalen Anwendung.

Alle klassischen molekular- und zellbiologischen Methoden und eine große Fülle an primären Zellen und Zelllinien stehen den unterschiedlichen Projekten zur Verfügung.  Ein Schwerpunkt des Labors liegt in einem etablierten und vielfältig einsetzbaren Vollhautmodell bestehend aus einer mit Fibroblasten besiedelten Matrix und darüberliegenden Lagen von differenzierten Keratinozyten m