Methoden der künstlichen Befruchtung

Aus verschiedenen Gründen kann eine sogenannte künstliche Befruchtung, also eine Befruchtung der Eizelle außerhalb des weiblichen Körpers, notwendig werden. Je nach Indikation wird zwischen dem Verfahren der In-Vitro-Fertilisation (IVF) und der erweiterten In-Vitro-Fertilisation mit Mikroinjektion von Spermien, die sogenannte ICSI (Intracytoplasmatische Spermieninjektion) unterschieden.