Umweltmedizin

Der Bereich Umweltmedizin des Instituts beschäftigt sich mit der Erforschung, Diagnose und Therapie von Erkrankungen, die ihren Ursprung in der Umwelt haben und traditionell mit der Arbeitsmedizin eng verknüpft sind. Dazu zählen Erkrankungen durch Lärm sowie sozioökonomisch bedeutsame Lungenerkrankungen wie Asthma bronchiale oder die chronisch obstruktive Lungenerkrankung (COPD).