Ambulanz für das Gesundheitswesen

Als Praxisinhaber sind Sie bestens darüber informiert, dass Sie aufgrund Arbeitsschutz- und Arbeitssicherheitsgesetz die vorgeschriebenen Arbeitsschutzmaßnahmen umsetzen und beispielsweise einen Betriebsarzt sowie eine Sicherheitsfachkraft bestellen müssen. Eine weitere Möglichkeit ist die alternative bedarfsorientierte Betreuung (Unternehmermodell).

 Unabhängig davon sind allen Ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern aufgrund der „Arbeitsmedizinischen Vorsorgeverordnung“ individuelle Vorsorgen anzubieten, die nur von Fachärzten für Arbeitsmedizin oder Ärzten mit der Zusatzbezeichnung „Betriebsmedizin“ durchgeführt werden können.

 Aufgrund des großen Bedarfs an arbeitsmedizinscher Vorsorge und des Mangels an Kapazitäten und Nachwuchskräften in diesem Bereich haben wir eine Ambulanz für das Gesundheitswesen in der Poliklinik des Instituts für Arbeits-, Sozial-, und Umweltmedizin der Goethe Universität, Frankfurt am Main eingerichtet.

 Diese dient speziell für die Durchführung der arbeitsmedizinischen Vorsorge für Berufstätige aus dem Gesundheitswesen im Frankfurter Raum. Auch werden hier Röntgen- /Strahlenschutz-Untersuchungen oder Vorsorgen für Bildschirmtätigkeit bei Bedarf durchgeführt. Darüber hinaus sind Einstellungsuntersuchungen möglich.

 

Für Terminabsprachen kontaktieren Sie bitte:

Frau Saskia Woyte

Ambulanz für das Gesundheitswesen der Poliklinik

Institut für Arbeits-, Sozial- und Umweltmedizin

Theodor-Stern-Kai 7 - Haus 9b, 2. Stock - 60590 Frankfurt

Telefon: 069 - 6301-4601 - Fax: 069 - 6301-83836