Arbeitsmedizinische Beratung

Unsere Mitarbeiter beraten Arbeitnehmer, deren Vorgesetzte und die Mitarbeitervertretungen zu allen Fragen des Arbeitsschutzes, auch unter dem Aspekt der Wirtschaftlichkeit.

  • individueller Probleme und arbeitsplatzbezogener Beschwerden

  • Maßnahmen zur betrieblichen Gesundheitsförderung, Prävention und Rehabilitation

  • Mutterschutzgesetz

  • adäquatem Einsatz schutzbedürftiger Personengruppen

  • längerer Krankheiten und Wiedereingliederung in den Arbeitsprozess

  • Arbeitsorganisation

  • Arbeits- und Gesundheitsschutz

  • sozialversicherungsrechtlicher Fragen

  • der Einführung neuer Arbeitsverfahren und Arbeitsstoffe

  • der Planung, Ausführung und Unterhaltung von Betriebsanlagen

  • Arbeitshygiene, Vorschläge zur Erstellung von Hygieneplänen

  • Auswahl und Beschaffung persönlicher Arbeits- und Körperschutzmittel

  • der Gestaltung von Arbeitsplätzen, Arbeitsabläufen und Arbeitsumgebungen

  • Fragen der Ergonomie des Arbeitsplatzes

  • sanitärer und sozialer Einrichtungen

 

  • Begehungen der Arbeitsstätten und Arbeitsplätze sowie Tätigkeitsananlyen

  • Gefährdungsbeurteilungen

  • Gutachten bzw. Stellungnahmen (Berufskrankheit, Beurteilung von Berufs- oder Erwerbsfähigkeit, Maßnahmen nach § 3 Berufskrankheitenverordnung)

  • Handlungsempfehlungen über notwendige Maßnahmen