Vorklinischer Abschnitt

Wahlfach Neuropathologie: "Molekulare und zelluläre Prozesse bei neurologischen Erkrankungen"

Während sich die Neuroanatomie mit den Strukturen des menschlichen Gehirnes im Allgemeinen beschäftigt, behandelt das Fach Neuropathologie Erkrankungen des zentralen Nervensystems. Neben einer allgemeinen Einführung in die Neuropathologie werden in diesem Kurs einige der wichtigsten Erkrankungen des Gehirnes besprochen. Hier haben die Studierenden Gelegenheit, in Kleingruppen an einer Hirnsektion teilzunehmen. Neben der Erscheinungsform dieser Erkrankungen im Gewebe werden vor allem die molekular- und zellbiologischen Grundlagen von ausgewählten Erkrankungen behandelt. Dabei werden auch Grundlagen im kritischen Arbeiten mit wissenschaftlichen Publikationen vermittelt. Der Kursus "Neuropathologie in der Vorklinik" ist eine gute Ergänzung zum Kursus der Neuroanatomie.

Scheinvergabekriterien:- regelmäßige Teilnahme am Seminar
- Teilnahme an einer Hirnsektion/Tutorium
- Benotung auf der Grundlage der Beteiligung an Seminaren
- Hirnsektion
- schriftliche Haus