Laser-Therapie

Mit Laserstrahlung heilen

Zusammengefasst

Wir bieten ein großes Spektrum an Lasertechnologie um Pigmentstörungen, kleinen Gefäßveränderungen und vieles mehr gezielt und schonend behandeln zu können.

Die Laser-Therapie

Was ist ein Laser? 
Das Wort Laser ist ein aus dem Englischen entlehntes Akronym und bedeutet: 
     Light
     Amplification by
     Stimulated
     Emission of
     Radiation,

was man mit "Lichtverstärkung durch stimulierte Emission von Strahlung" übersetzen kann. 

Physikalisch gesehen handelt es sich also um Lichtstrahlung, genau genommen um elektromagnetische Wellen, die definierte Eigenschaften aufweisen und mit Hilfe zahlreicher komplizierter technischer Hilfsmittel eine Bündelung und Gleichrichtung erfahren. Bei der Generierung von Laserstrahlen können unterschiedliche Stoffe zum Einsatz kommen, die im Falle von CO2 und Argon jeweils Gase, bei Rubinkristallen und Erbium Festkörper oder bei Farbstofflasern Farbstofflösungen (Rhodamin) darstellen. Aufgrund dieser verschiedenen sogenannten "optischen Medien" kann Lichtstrahlung charakteristischer Wellenlänge erzeugt werden, die für jede Laser-Art unterschiedlich ist und je nach Einsatzgebiet zwischen 311nm beim Excimerlaser und 10.600nm beim CO2-Laser liegen. 
Durch kontinuierliche Forschung auf dem Gebiet der komplexen Hautbiologie und der Hauterkrankungen einerseits sowie durch Weiterentwicklung der technischen Möglichkeiten der Biophysik andererseits konnten somit in den vergangenen Jahren sehr differenzierte Behandlungssysteme erstellt werden, die für zahlreiche dermatologische Probleme eine individuell angepasste Therapielösung ermöglichen.