Über die Selbstuntersuchung

Die Frauenklinik der Universität Frankfurt war die erste Ausbildungseinrichtung zum Erlernen der Brust-(selbst)-untersuchung nach der MammaCare® Methode in Europa.

Was ist MammaCare?

Die MammaCare Methode ist eine von amerikanischen Verhaltensforschern entwickelte Anleitung zur Brustselbstuntersuchung. Sie arbeitet mit einer Nachbildung der Brust in Form eines Silikonmodells, in dem Knoten eingearbeitet sind. Das Modell soll helfen, tastbare Befunde zu differenzieren, auffällige Veränderungen zu erkennen und somit eine größere Sicherheit bei der Brustuntersuchung zu erlangen. Die erlernte Tasttechnik wird nach dem Üben am Modell unmittelbar auch zur Untersuchung der eigenen Brust angewendet. MammaCare erhielt für die Entwicklung dieser Methode zur Brustselbstuntersuchung 1990 in den USA den nationalen Präventionspreis. Ausgeübt wird diese Untersuchungstechnik in den USA, Canada, Mexiko, Australien, Japan und Brasilien. Die MammaCare Methode ist weltweit die einzige Form der klinischen Brustuntersuchung und Brustselbstuntersuchung, die wissenschaftlich entwickelt und überprüft wurde.

Trainingskurse

siehe www.mammacare.de

Kontakt

Frau Marijana Horvat
Email: Marijana.Horvat@kgu.de

Weitere Informationen: