Allgemeines
Erkrankungen der Schilddrüse sind in Deutschland häufig, da wir in einem sogenannten Jodmangelgebiet leben und Jod den wichtigsten Bestandteil der Schilddrüsenhormone darstellt.

Meist bilden sich Knoten innerhalb des Organs und man spricht dann von einer sog. "Struma nodosa" (Knotenstruma). In einigen Fällen kann auch eine maligne (bösartige) Erkrankung der Schilddrüse vorliegen, in diesem Falle klicken sie bitte hier.

Schilddrüsenoperationen gehören heute zu den Routineeingriffen und werden täglich in einer großen Anzahl in vielen deutschen Kliniken durchgeführt. Das Team der Allgemein- und Viszeralchirurgie sieht es als seine Aufgabe an, eine kompetente und umfassende Beratung bei Schilddrüsenerkrankungen durchzuführen und eine Behandlung einzuleiten, sobald Sie oder Ihr behandelnder Arzt sich an uns wendet.

Unvoreingenommen werden wir die erhobenen Befunde mit Ihnen besprechen und Ihnen als Betroffener die unseres Erachtens effektivste Therapie empfehlen. In unserer Klinik treffen sich regelmäßig wir Allgemeinchirurgen mit den Endokrinologen (Internisten) und den Nuklearmedizinern, um Befunde von Schilddrüsenpatienten aus den jeweiligen Fachdisziplinen miteinander zu diskutieren, um so gemeinsam ein sinnvolles und effektives therapeutisches Vorgehen festzulegen. Gegebenenfalls werden noch einzelne ergänzende Untersuchungen dazu notwendig sein.