Spektrum der Kinderchirurgie und Kinderurologie

Wir behandeln Kinder und Jugendliche von der Geburt bis zum 18. Lebensjahr mit chirurgischen Erkrankungen.

Das Spektrum dieser Erkrankungen umfasst:

  • angeborene Fehlbildungen
  • Kinderchirurgie von Kopf und Hals
  • Thoraxchirurgie
  • Abdominalchirurgie
  • Kinderurologie
  • Kinderchirurgische Onkologie
  • Ambulante Kinderchirurgie
  • Spezielle Therapieverfahren

Spektrum angeborene Fehlbildungen

Angeborene Fehlbildungen können grundsätzlich alle Organsysteme betreffen. Häufiger ist bei diesen Kindern nicht nur ein isoliertes Organ betroffen, sondern mehrere Organe innerhalb eines Organsystems oder sogar verschiedene Gruppen von Organen. Zu nennen ist exemplarisch das VACTERL-Syndrom, bei der eine Ösophagusatresie (Nicht-Durchgängigkeit der Speiseröhre) in Verbindung mit einer Anal-Atresie (Nicht-Durchgänigkeit des Enddarmes), einer Nierenfehlbildung, einem Herzfehler und einer Fehlbildung von Extremitäten in verschiedenen Ausprägungen kombiniert ist. Bei solch komplexen Erkrankungen bedarf es einer besonderen Expertise, um notwendige Operationen und Behandlungen nach ihrer Dringlichkeit zu ordnen, durchzuführen und schließlich das Kind während seiner körperlichen Entwicklung zu begleiten.

Zum Glück bedürfen nicht alle Fehlbildungen einer operativen Therapie. Bei manchen Erkrankungen kann der natürliche Verlauf abgewartet werden. So weiß man heute z.B., dass von den Kindern, die mit einer angeborenen Engstelle an der Einmündung des Harnleiters in die Harnblase (obstruktiver Megaureter) geboren werden, über 80% keine Operation benötigen. Die wichtigste Aufgabe der Kinderchirurgen ist hierbei, durch geeignete diagnostische Maßnahmen diejenigen Kinder herauszufiltern, bei denen eine Beobachtung oder konservative Therapie alleine nicht ausreicht.

Beispiele für Fehlbildungen und Erkrankungen der Perinatalperiode, die in unserer Klinik behandelt werden:

Kopf-Halsbereich

  • Mediane Halszyste
  • Laterale Halsfistel
  • Kiemenbogengangsreste
  • Ohranhänsel
  • Ankyloglosson (kurzes Zungenbändchen)

Magen-Darm-Trakt

  • Ösophagusatresie
  • Duodenalatresie
  • Dünndarmatresie
  • Anorektale Fehlbildungen / Analatresie
  • Morbus Hirschsprung
  • Malrotation
  • Duplikatur im Magen-Darmtrakt

Bauchwanddefekte und Zwerchfellprobleme

  • Gastroschisis
  • Omphalocele
  • Zwerchfelllhernie, Relaxatio des Zwerchfells

Lunge 

  • Lungensequester
  • Zystisch Adenomatoide Malformation
  • Congenitales Lungenemphysem 

Gefäße 

  • Hämangiome
  • Lymphangiome
  • AV-Malformationen

Niere, Harnblase, Genitale 

  • Doppelniere
  • Einzelniere
  • Hufeisenniere
  • Stumme Niere
  • Ureterabgangsstenose, Hydronephrose
  • Vesikoureteraler Reflux
  • Obstruktiver Megaureter
  • Ureterocele
  • Urethralklappen
  • Persistierender Urachus
  • Hypospadie
  • Intersexuelles Genitale 
  • Retentio testis, Bauchhoden
  • Ovarialzysten
  • Labiensynechie
  • Sinus urogenitalis
  • Uterusfehlbildungen

Neuere wissenschaftliche Artikel aus unserer Klinik zu dem Spektrum angeborene Fehlbildungen

Schöffel N, Gfroerer S, Rolle U, Bendels MH, Klingelhöfer D, Groneberg-Kloft B. 
Hirschsprung Disease: Critical Evaluation of the Global Research Architecture Employing Scientometrics and Density-Equalizing Mapping.