Spezialambulanz Kinderurologie

In unserer kinderurologischen Spezialambulanz behandeln wir Kinder, die eine Erkrankung der Blase, Niere oder des Genitales haben. Dies können angeborene Fehlbildungen wie eine Ureterabgangsstenose oder ein Megaureter sein , aber auch erworbene Erkrankungen wie ein vesikoureteraler Reflux oder Probleme mit dem Sauberwerden. Auch Kinder mit neurogener Blase werden in dieser Sprechstunde umfassend betreut.

Diagnostik

Wir verfügen über alle diagnostischen Möglichkeiten, angefangen von Ultraschall über Uroflow bis hin zur vollständigen Urodynamik an einem neuen, modernen Meßplatz.

Hinzu kommen die weiteren bildgebenden Verfahren der Abteilung Kinderradiologie und Nukelarmedizin: 

  • Kernspintomographie, inclusive des URO-MRT, einer Untersuchung, die nur an wenigen Krankenhäusern zur Verfügung steht und die es ermöglicht, gleichzeitig den Harntrakt im Bild und die Funktion der Nieren im Details zu beurteilen.
  • Szintigraphie: DMSA und MAG-3
  • iv-Pyelographie
  • CT 
  • MCU

Wenn es notwendig ist, werden die Untersuchungen in Sedierung oder Narkose durchgeführt.

Therapie

Bei vielen urologischen Fehlbildungen und Erkrankungen steht nicht die operativen Therapie, sondern eine aktive Beobachtung der Ausreifung oder eine funktionelle Behandlung im Vordergrund. 

Eine funktionelle Behandlung erfolgt z.B. mittels Urotherapie oder Biofeedback.

Auch das Erlernen des Einmalkatheterismus bei neurogener Blasenentleerungsstörung wird über diese Sprechstunde organisiert.

Sollte bei Ihrem Kind eine Operation notwendig werden, führen wir die Beratungs- und Aufklärungsgespräche ebenfalls über diese Sprechstunde durch.

Kinderurologische Erkrankungen, die über diese Sprechstunde behandelt werden sind z.B. 

  • Ureterabgangsstenose, Hydronephrose
  • Vesikoureteraler Reflux
  • Doppelniere / Hufeisenniere / Einzelniere
  • Obstruktiver Megaureter
  • Ureterocele
  • Blasendivertikel
  • Blasensteine
  • Urethralklappen 
  • Abklärung von wiederkehrenden Infektionen von Blase und Niere
  • Hypospadie
  • Enuresis
  • Harninkontinenz
  • Neurogene Blase

Ausführlichere Informationen zum Spektrum entnehmen Sie bitte de folgenden Seite. 

Folgende Erkrankungen werden auch über unsere allgemeine kinderchirurgische Sprechstunde behandelt:

  • Persistierender Urachus
  • Retentio testis, Hodenhochstand, Bauchhoden
  • Phimose (Vorhautverengung)
  • Ovarialzysten
  • Labiensynechie 

Terminvereinbarung: Mit unserem Online-Formular oder telefonisch 069 / 6301 6659.