Vorklinische und klinische Wahlfächer Kinderchirurgie

Wahlfächer / Papercases / Praktika der Klinik für Kinderchirurgie und Kinderurologie

Für die Studierende, die ihr Wissen über Erkrankungen den Kinderchirurgie und Kinderurologie vertiefen möchten, haben wir folgende Angebote:

  • Vorklinisches Wahlfach: Angeborene Fehlbildungen: Embryologie – Pädiatrie – Kinderchirurgie
  • Klinisches Wahlfach - Kinderchirurgische Lehrvisite
  • Papercases Neonatalchirurgie
  • Papercases Kinderchirurgie
  • Praktikum: Einführung in die Kinderurologie

Genauere Informationen zu den Inhalten finden Sie unten.

Vorklinisches Wahlfach: Angeborene Fehlbildungen: Embryologie – Pädiatrie – Kinderchirurgie

Angeborene Fehlbildungen sind nicht selten und können alle Organsysteme betreffen. Einige müssen direkt nach der Geburt behandelt werden, andere werden erst therapiert, wenn das Kind etwas älter geworden ist. Bei allen Fehlbildungen stellt sich die Frage nach deren Entstehung, und hier gibt die Embryologie Antworten.

Inhalte des Kurses sind u.a. die normale postnatale Adaption des Neugeborenen, Bauchwanddefekte, Defekte der Genitalentwicklung, Neuralrohrdefekte, angeborene Herzfehler und vieles mehr. Um das Thema umfassend darstellen zu können, wird der Kurs von drei Dozenten gehalten. Ein Anatom wird die Aspekte der Entwicklungsgeschichte darstellen, ein Kinderchirurg die Diagnostik und Therapie der Erkrankungen erläutern und ein Kinderarzt Fragen zur Differentialdiagnose, zum postnatalen Management und zur Langzeitprognose besprechen. Bei jedem Kurstag sind zwei Dozenten anwesend, die auch voneinander lernen wollen und offene Fragen diskutieren.

Scheinvergabekriterien

Als Leistungsnachweis wird zu Beginn jedes Kurstages eine einfache Miniklausur (4 MC-Fragen) geschrieben, in der die Vorbereitung der Teilnehmer auf das Thema überprüft wird. Im Vorfeld werden Übungsfragen verschickt, von denen einige – evtl. leicht verändert – dann in der Klausur verwendet werden. Alle können sich also gezielt vorbereiten und haben für das Seminar eine solide Wissengrundlage. Aus den Ergebnissen der besten 6 Klausuren wird eine Note generiert, die bei besonders aktiver Teilnahme im Seminar noch einmal verbessert werden kann.

Zeit

8 Termine im Wintersemester, jeweils dienstags 16:30 – 18:30 Uhr. Ergänzend zu der Seminarveranstaltung wird klinischer Unterricht am Krankenbett in Kleingruppen angeboten, dieser erfolgt im Anschluss an den Kurs oder nach Vereinbarung.

Ort

Haus 32C, Untergeschoss, Raum C020 (Bibliothek der Kinderklinik)

Leitung

Dr. Nora Doberschütz, Pädiatrie, nora.doberschuetz@kgu.de
Dr. Daniel Ekhart, Anatomie, ekhart@em.uni-frankfurt.de
Prof. Dr. Henning Fiegel, Kinderchirurgie, henning.fiegel@kgu.de
Dr. Boris Wittekindt, Pädiatrie, boris.wittekindt@kgu.de

 

Klinisches Wahlfach - Kinderchirurgische Lehrvisite

(in der Vorlesungszeit jeden Dienstag, 14-15 Uhr)
Ltd. OA Dr. med. S. Gfrörer (Anmeldung bei stefan.gfroerer@kgu.de)

Papercases

Papercase Neonatalchirurgie im Rahmen des Blockpraktikums der Pädiatrie 
1. Dienstag des Blockpraktikums, 10-11 Uhr – Prof. Dr. H. Fiegel

Papercase Kinderchirurgie im Rahmen des Blockpraktikums Pädiatrie
1. Mittwoch des Blockpraktikums 14-15 Uhr – Dr. T. Theilen

 

Praktikum: Einführung in die Kinderurologie

(in der Vorlesungszeit)
OÄ Dr. Andrea Schmedding (Anmeldung bei andrea.schmedding@kgu.de)
Teilnehmerzahl: bis 6

Die Kinderurologie stellt ein großes Gebiet innerhalb der Kinderchirurgie dar. Im Gegensatz zu anderen chirurgischen Fragestellungen nimmt in der Kinderurologie die Funktionsdiagnostik und konservative Behandlung einen großen Stellenwert ein. Im Praktikum wollen wir den Studierenden die Herangehensweise an einfache und komplexe kinderurologische Krankheitsbilder näherbringen. 

Neben den rein klinischen Aspekten wollen wir auch einen Blick über den Tellerrand werfen, z.B. mit der Fragestellung "Was haben Schule und Hort mit dem Einnässen zu tun?"  Weiterhin werden wir einen Schwerpunkt darauf legen, wie wir unser theoretisches Wissen den Eltern und Kindern nahebringen können.

Das Praktikum ist unterteilt in einen theoretischen Teil, in dem wir die Grundlagen der Kinderurologie gemeinsam erarbeiten und einen praktischen Teil, in dem die Studierenden ihr Wissen in unserer kinderurologischen Sprechstunde überprüfen und anwenden können. Zusätzlich wird die Hospitation bei kinderurologischen Operationen angeboten.

Scheinvergabekriterien:

Im theoretischen Teil bereiten die Studierenden die Inhalte aktiv vor. In Form von Kurzreferaten oder Mini-Quiz sollen spezielle Aspekte für die anderen Studierenden dargestellt werden.

Weiterhin jeder Teilnehmer muss an den Präsenzterminen teilnehmen.