Spezialsprechstunde nicht-virale Lebererkrankungen

Lebererkrankungen, die auf Autoimmunprozessen, genetischen Erkrankungen oder Stoffwechselstörungen beruhen, bleiben oft lange Zeit unbemerkt. Erhöhte Leberwerte und Müdigkeit können anfangs die einzigen Hinweise auf eine Lebererkrankung sein. Gerne können Sie sich mit einer der folgenden Erkrankungen bei uns vorstellen:

·       Autoimmunhepatitis („AIH“)

·       Hämochromatose („Eisenspeicherkrankheit“)

·       M. Wilson („Kupferspeicherkrankheit“)

·       Nicht-alkoholische Fettleberhepatitis („NASH“)

·       Primär sklerosierende Cholangitis („PSC“)

·       Primäre biliäre Zirrhose („PBC“)

Zudem bieten wir eine Abklärung bei „unklaren Leberwerten“ an. Über eine Leitlinien-gerechte Standardbehandlung hinaus bieten wir in Entwicklung befindliche, neue Medikamente im Rahmen von klinischen Studien an.

 

Sie können gerne einen Termin vereinbaren:

Tel.: 069/6301-5441

Fax: 069/6301-7412

Online

Den Anmeldeschalter der Medizinische Klinik 1 finden Sie im Haus 23 im Erdgeschoß. Bitte bringen Sie zum ersten Termin eines Quartals eine Überweisung für die „Gastroenterologie“ mit..