Spezialsprechstunde therapierefraktärer Aszites (TIPS; AlfaPump)

Unter Aszites (Bauchwasser) versteht man das Auftreten freier Flüssigkeit in der Bauchhöhle. Aszites tritt als Folge einer Leberzirrhose auf, seltener bei Gefäßerkrankungen der Leber oder bei bösartigen Erkrankungen. Ein therapierefraktärer Aszites liegt vor, wenn eine Behandlung mit Medikamenten nicht ausreichend anspricht und eine Entlastung über eine Punktion („Parazentese“: Durchstechen der Bauchwand mit einer Nadel) erfolgen muss.

Alternativverfahren für diese Punktionen sind ein TIPS (transjugulärer intrahepatischer portosystemischer Shunt), sowie die operative Anlage einer Bauchwasserpumpe (AlfaPump) oder eines chirurgischen Shunts. Patienten mit einem TIPS oder einer AlfaPump bedürfen einer spezialisierten Nachsorge.

Sie können gerne einen Termin vereinbaren:

Tel.: 069/6301-5441

Fax: 069/6301-7412

Online

Den Anmeldeschalter der Medizinische Klinik 1 finden Sie im Haus 23 im Erdgeschoß. Bitte bringen Sie zum ersten Termin eines Quartals eine Überweisung für die „Gastroenterologie“ mit.