Station A3/IMC

Die Intermediate Care Station (engl. für „Zwischenpflege“, von intermediate - zwischen, IMC) oder Intensivüberwachungspflege bezeichnet eine Abteilung oder Pflegeeinheit innerhalb eines Krankenhauses. Die IMC ist das Bindeglied zwischen der Intensivpflegestation mit ihren umfassenden therapeutischen und intensivpflegerischen Möglichkeiten und der Normalstation, auf der aufgrund der niedrigeren Personaldecke keine engmaschige Überwachung des Patienten möglich ist. Die IMC ist für Patienten konzipiert deren Erkrankung einen hohen Überwachungs- und Betreuungsaufwand verursacht, die jedoch nicht im eigentlichen Sinne intensivpflichtig sind, beispielsweise keine künstliche Beatmung benötigen 

Oberarzt: 

Prof. Dr. med. C. Sarrazin