Stationäre Aufnahme


Für die stationäre Aufnahme werden folgende Unterlagen benötigt:

  1. Versichertenkarte der Krankenkasse
  2. Ausweisdokument (Personalausweis, Reisepass oder Führerschein)
  3. Krankenhaus-Einweisung
  4. Gültige Kostenübernahmeerklärung der Krankenkasse oder eine von der Krankenkasse abgestempelte Krankenhaus-Einweisung.

Hinweis:

  • Bitte melden Sie sich vorab telefonisch auf der jeweiligen Station um die stationäre Aufnahme zu vereinbaren und bringen Sie die oben genannten Unterlagen mit.
  • Um unnötige Doppeluntersuchungen und Wartezeiten zu vermeiden, besorgen Sie sich bitte auswärtige Röntgenbilder (auch auf CD), Befunde, frühere Arztbriefe, Krankenhausentlassungsberichte und andere für Ihre Erkrankung wichtige Befunde. Ihr Arzt wird Ihnen die Befunde gerne in Kopie oder im Original zur Verfügung stellen.
  • Rufen Sie uns 2 Tage vor der stationären Aufnahme an und lassen sich Ihren Termin bestätigen.
  • Sollten Sie sich verspäten oder den Termin nicht wahrnehmen können, so rufen Sie uns bitte an.


Für die Zuweisung von Patienten in unsere Klinik kontaktieren Sie bitte den diensthabenden Stationsarzt der Station A0 unter Telefon 069/6301-3786.
 
In Notfällen wenden Sie sich bitte an die Zentrale Notaufnahme, Telefon 069/6301-7410.
 

Unsere Station:

Station A0-R
Die rheumatologische Station A0-R dient der Behandlung von Patienten mit schweren Schüben entzündlich-rheumatischer Systemerkrankungen.
Oberarzt: Dr. med. A. Braner
Tel.: +49 69 / 6301-3786

Gruppenleitung Pflege: Hr. Peter Fleckenstein Tel.: +49 69 / 6301-83401