Routinetätigkeiten

1. Herstellung von Zellpräparaten
(unter GMP-Bedingungen nach dem Arzneimittelgesetz § 13, §29c, §21a in den Reinräumen des Blutspendedienstes Hessen/Baden-Württemberg)
1.1. CD34-Selektion von Stammzellpräparaten
1.2. CD133-Selektion von Stammzellpräparaten
1.3. CD3/CD19-Depletion von Stammzellpräparaten
1.4. T-Zellpräparate zur Donor-Lymphozyten-Infusion
1.5. Spender NK-Zellpräparate mittels CD3-Depletion und CD56-Selektion
1.6. Aktivierung und Expansion allogener NK-Zellen mit IL-2


2. Immunologische Diagnostik
(zertifiziert nach DIN EN ISO 9001_2000; (teil) akkreditiert DGA-6643.09 vom DAR; Flowzytometrie Core Facility: gemeinsam mit dem Allergologischen Labor (ZKI Klinik I)
2.1. Immunologische Überwachung nach Stammzellransplantation (Immunrekonstitution)
2.2. Immunologische Überwachung von Patienten nach Chemotherapie oder Impfungen
2.3. Immunphänotypisierung von Leukämien und Tumoren
2.4. Diaknostik angeborener und erworbener Immundefekte
2.5. Zelltypisierung in Brochiallavage, Liquor und Aszites
2.6. Zellfunktions-Assays (Granulozyten, NK-Zellen, T-Zellen)
2.7. Zytokin- und Chemokin-Spiegel (nur nach Anfrage und Anmeldung)


3. Molekulare Diagnsotik
3.1. Neuroblastomdaignostik mittels Real time PCR