Auszeichnungen und Preise 2016

Herr Dr. med. Daniel Dubinski ist 2016 der Preisträger des Klinischen Preises des NeuroWiss e.V.

Im Rahmen einer Feierstunde am 02.11.2016 erhielt Herr Dr. med. Daniel Dubinski (3. von links) den Klinischen Preis des NeuroWiss e. V.

Thema Vortrag Grundlagenpreis:
CD4+ T effector memory cell dysfunction is associated with the accumulation of granulocytic myeloid-derived suppressor cells in glioblastoma patients

 

 

 

 

 

 

Frankfurter Forscherin wird mit Young Investigator Award ausgezeichnet

Sepide Kashefiolasl, Mitarbeiterin an der Klinik und Poliklinik für Neurochirurgie, erhält von der European Stroke Research Foundation den Young Investigator Award.


Im Rahmen der 25. European Stroke Conference, die in diesem Jahr in Venedig vom 13. bis 15. April 2016 stattfand, wurde Frau Kashefiolasl für ihre Arbeit „Anti-thrombotische Therapie als Einflussfaktor für die Blutverteilung und Prognose bei nicht-aneurysmatischer Subarachnoidalblutung“ geehrt.
Als besondere Auszeichnung ist der Vortrag mit dem oben genannten Titel in die Highlight-Session der European Stroke Conference aufgenommen worden.
Nach den Herzerkrankungen ist der Schlaganfall die häufigste vaskuläre Erkrankung an der schätzungsweise 5,7 Millionen Menschen weltweit jährlich sterben. Die Stroke Research Foundation wurde gegründet, um den wissenschaftlichen Austausch zwischen Klinikern und Grundlagenforschern zu fördern. Ziel ist es, durch die Zusammenarbeit Präventivmaßnahmen gegen Schlaganfälle und neue Therapieansätze zu erforschen.