Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen,

im Namen der NOA laden wir Sie herzlich zur Jahrestagung der neuroonkologischen Arbeitsgemeinschaft nach Frankfurt ein.
Im wissenschaftlichen Programm liegt der Schwerpunkt dieses Jahr auf neuen Therapiemöglichkeiten. Dabei werden Sitzungen zu Hirnmetastasen, seltenen Tumoren und zur Immuntherapie stattfinden. Therapieassoziierte Veränderungen, z.B. nach antiangiogener Therapie, und die interdisziplinäre Diagnostik und Therapie bei spinalen Tumoren stellen weitere Themen dar.
Wir werden dieses Jahr auch wieder aus den Abstracts Beiträge für die Präsentation als Kurzvortrag auswählen und würden uns über zahlreiche Einreichungen sowohl klinischer als auch translationaler oder Grundlagen-orientierter Arbeiten bis zum 1.6.2011 freuen.
Als Referenten für die Key Note Lecture haben wir Eyal Gottlieb vom Beatson Institute for Cancer Research in Glasgow gewinnen können (http://www.beatson.gla.ac.uk/Regulation-of-Cancer-Cell-Death-and-Survival/Eyal-Gottlieb-Apoptosis-and-Tumour-Metabolism.html). Er wird über die Bedeutung des Tumormetabolismus sprechen, ein Thema welches aktuell auch durch die Entdeckung der Mutationen der IDH-1 bei Gliomen im Fokus des Interesses steht.

Der Gesellschaftsabend wird im Depot 1899 in Frankfurt-Sachsenhausen in gemütlicher Atmosphäre stattfinden. Neben dem erfahrungsgemäß guten informellen Austausch mit den Kollegen der verschiedenen Fachgebiete werden wir in diesem Rahmen auch wieder die Verleihung des Förderpreises der Sibylle Assmus Stiftung 2011 vornehmen können.


Ich freue mich auf eine interessante, stimulierende und unterhaltsame Veranstaltung mit Ihnen!

Im Interesse der Planbarkeit bitte ich Sie, sich frühzeitig für die Teilnahme an Kongreß und Gesellschaftsabend anzumelden.

Herzliche Grüsse aus Frankfurt,

Ihr

Joachim Steinbach


Im Auftrag des Organisationskomitees und der NOA