Die pädiatrische Neuroradiologie

Die pädiatrische Neuroradiologie ist ein Spezialgebiet der Neuroradiologie und Kinderradiologie. Wir sind spezialisiert auf die bildgebende Diagnostik von Schädel und Wirbelsäulenuntersuchungen bei Früh- und Neugeborenen, im Säuglings- und Kindesalter sowie bei Jugendlichen, erkrankungsabhängig teilweise bis in das Erwachsenenalter.

 

Die Kinderneuroradiologie ist in das Institut für Neuroradiologie integriert und von der Kinderradiologie unabhängig. Unsere Neuroradiologie für Kinder, unter der Leitung von Prof. Dr. Luciana Porto (Schwerpunkt Neuroradiologie und Kinderradiologie), verfügt neben dem entsprechenden Fachwissen, eine moderne und kindgerechte MRT-Geräteausstattung. 

MRT speziell für Kinder:

Größere Kinder ab ca. 5 Jahren können durchaus auch ohne Narkose untersucht werden. Dafür ist es wichtig, die Kinder entsprechend angstfrei schon zu Hause auf die Untersuchung vorzubereiten. Die Narkose bei Kindern unter 5 Jahre wird von Anästhesisten/Kinderintensivmedizinern durchgeführt. 

Die Kinderneuroradiologie des Instituts für Neuroradiologie befindet sich im Haus 95 und die Untersuchungen werden sowohl im Haus 95 und im Haus 32 durchgeführt.

Das Kinder-MRT im Haus 32 ist entsprechend ausgeschildert.

 

Neben den stationären Patienten können Untersuchungen auf Überweisung durch Fachärzte durchgeführt werden.

Tel. 069 6301 5462 (zentrale Anmeldung Neuroradiologie)

 

Unsere Kinderneuroradiologin Prof. Dr. med. Luciana Porto ist Mitglied mehrerer nationaler und internationaler wissenschaftlicher Gesellschaften:

  • ESPR (European Society for Pediatric Radiology)

  • ESNR (European Society of Neuroradiology)

    Ihre neuro- und pädiatrisch-radiologische Ausbildung absolvierte sie im Hospital for Sick Children in Toronto und im Institut für Neuroradiologie der Universitätsklinik in Frankfurt, wo Sie auch habilitierte.
    Sie ist Autorin zahlreicher kinderneuro- und kinderonkoneuro-radiologischer Publikationen und Autorin mehrer Fachvorträge. Zudem Teilprojektleitung Neuroradiologe/Kinderheilkunde (Klinik I) des DRG-Projektes des Universitätsklinikums Frankfurt am Main. Mitglied des Vorstands für den Schwerpunkt Päd. Onkologie des UCT. Referenzradiologin für Kinderschutzambulanz in Frankfurt. Referenzradiologin für Histiozytosis in Deutschland.

 

Impressionen aus unserem Bereich