Psychiatrische Institutsambulanz - Diagnostische und therapeutische Schwerpunkte

In unserer psychiatrischen Institutsambulanz versorgen wir in erster Linie Patienten, die aufgrund ihres Schweregrades, der Chronizität oder Besonderheit ihrer psychischen Erkrankung von niedergelassenen Fachärzten nicht ausreichend versorgt werden können. Wir bieten Diagnostik und Therapie für alle psychiatrischen und psychosomatischen Erkrankungen des Kindes- und Jugendalters an, wie z.B. Aufmerksamkeitsstörungen, Störungen des Sozialverhaltens, depressive Erkrankungen, Angst- und Zwangsstörungen, autistische Störungen, psychosomatische Erkrankungen und Psychosen.

Die Anmeldung erfolgt für alle Patienten über das Sekretariat der Institutsambulanz.

Patienten werden in der Regel zum Erstgespräch zusammen mit ihren Eltern bzw. Sorgeberechtigten gesehen. Es folgen Einzelgespräche mit den Patienten, meist eine testpsychologische Untersuchung und, je nach Problem, eine körperlich-neurologische Untersuchung und EEG-Ableitung. Nach Abschluss der Untersuchung wird der Befund ausführlich besprochen und Sie werden bezüglich der notwendigen Unterstützung oder Therapiemaßnahmen beraten.

Spezialsprechstunden
Neben der allgemeinen kinder- und jugendpsychiatrischen Sprechstunde bieten wir an: 

  • Angstsprechstunde
    Für Kinder und Jugendliche mit Angststörungen wie Trennungsangst, sozialer Phobie.
  • Autismussprechstunde (Autismus-Spektrum-Störungen) FLYER
    Zur Abklärung tiefgreifender Entwicklungsstörungen (Autismus-Spektrum-Störungen).
  • Mutismus-Sprechstunde
    Für Kinder mit weitgehend normalem Sprachverständnis, die in bestimmten sozialen Situationen unfähig sind zu sprechen.
  • Sprechstunde bei Schulabsentismus
    Zeitnahe Diagnostik und Therapieplanung bei Kindern und Jugendlichen mit Schulabsentismus.
  • Transidentitätssprechstunde
    Für Kinder und Jugendliche bis zum Alter von 18 Jahren (Alter bei Erstvorstellung) mit Störungen der Geschlechtsidentität und transsexueller Entwicklung. Wir bieten eine Fachdiagnostik sowie ggf. Begleitung und Gutachtenerstellung bei medizinischen geschlechtsangleichenden Behandlungen an.

Die Ambulanz unserer Klinik ist jetzt Außenstelle der Verhaltenstherapie-Ambulanz für Kinder und Jugendliche des Instituts für Psychologie der Goethe-Universität Frankfurt am Main.

Anmeldungen zu Spezialsprechstunden bitte über das Sekretariat der Institutsambulanz.

Ein ärztlicher Notdienst steht rund um die Uhr für Notfälle zur Verfügung.  

Öffnungszeiten: Montag bis Freitag: 9:00 – 16:00 Uhr durchgängig
Telefonzeiten: Montag bis Donnerstag: 9:00 – 12:00 Uhr, 14-16 Uhr, Freitag: 9:00 – 12:00 Uhr  
 

Mitarbeiter Institutsambulanz und Poliklinik

Sekretariat / Aufnahme:
Susanne Büdenbender, Mounia Habbati, 
Alexander Hartmann, Melek Kara
Fon 069-6301-5920
Fax 069-6301-5843
KJP.Ambulanz[at]kgu.de

Dr. Phil. Sabine Schlitt, Dipl. Psych.
stellvert. Leiterin der Institutsambulanz

Sabine.Schlitt[at]kgu.de