Screening auf Schwere angeborene Immundefekte (Severe Combined Immunodeficiency, SCID) ab August 2019

Am 22.11.2018 hat der Gemeinsame Bundesauschuss der Ärzte und Krankenkassen (GBA) die Einführung eines Neugeborenenscreenings auf Schwere Angeborene Immundefekte (SCID) beschlossen. Die Veröffentlichung im Bundesanzeiger erfolgte am 08.02.2019. Das SCID-Screening wird damit ab Mitte August 2019 für alle gesetzlich Versicherten zur Verfügung stehen.

Wir werden Sie rechtzeitig über das weitere Vorgehen informieren.

Aktuelle Informationen

Postadresse:
Screening-Zentrum Hessen am
Universitäts-Klinikum Frankfurt
Postfach 20 01 22
60605 Frankfurt

Kontakt:
Sekretariat
Tel.:  069 6301 80199        Mo - Fr 09:00 - 12:00 und 13:00 - 15:00 Uhr
Fax.: 069 6301 4643

Nutzen Sie bitte zur Kontaktaufnahme möglichst oben stehende Faxnummer oder unsere E-Mailadresse neugeborenenscreening@kgu.de.

Bitte prüfen Sie, ob die in ihrer Einrichtung vorhandenen Testkarten die o.a. Adresse auf der Rückseite haben (es sind noch "alte Karten" mit der Voradresse in Gießen in Umlauf).

Wir danken Ihnen für Ihre Mithilfe, die Anregungen, die Sie uns immer wieder geben, um die Abläufe des Neugeborenenscreenings weiter zu verbessern. Dafür finden Sie unter Formulare ein Dokument, dass Sie online ausfüllen und direkt per E-Mail zusenden können, ebenso unser Bestellformular für die Anforderung von Elterninformationen und Testkarten. 

Martin Lindner und das Team des Screening-Zentrums