Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie

Zusammengefasst

Als von der Deutschen Krebsgesellschaft zertifiziertes onkologisches Spitzenzentrum für Darmkrebs, Bauchspeicheldrüsenkrebs, Leberkrebs und Magenkrebs und als Transplantationszentrum (Leber, Niere, Pankreas) sind wir rund um die Uhr für Sie da!

Externe Ärztliche Kolleg*innen bitten wir bei ONKOLOGISCHEN oder KOMPLEXCHIRURGISCHEN Patient*innen die Oberarzthotline 069-6301-86854 zu nutzen!

Für weitere kompakte Informationen scrollen Sie bitte weiter nach unten!

Liebe Patientin, Lieber Patient, Sehr geehrte Frau Kollegin, Sehr geehrter Herr Kollege, Liebe Studentinnen und Studenten, Liebe interessierte Besucherinnen und Besucher,
herzlich willkommen auf den Web-Seiten der Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie.
 In unserer Klinik kümmern wir uns rund um die Uhr mit knapp 100 Mitarbeitern um die verschiedensten Krankheitsbilder aus der Onkologischen Chirurgie, Viszeral- und Transplantationschirurgie (Leber, Niere, Pankreas). 

E-Mail der Klinik:
allgemeinchirurgie@kgu.de

Eine schnelle Erreichbarkeit während der Kernarbeitszeiten zwischen 8:00 und 16:00 ist über folgende Direktdurchwahlnummern und e-mail-Adressen gewährleistet:

Sprechstunde/Hochschulambulanz: 069-6301-7576 oder 5278 
Privatsprechstunde:
 
069-6301-5251
janine.corrigan@kgu.de
 
Lebertransplantation:
 
069-6301-5915
ralf.doeblitz@kgu.de
 

 

Online Termine HIER vereinbaren!

 

EXTERNE ÄRZTLICHE KOLLEGEN mit ONKOLOGISCHEN oder KOMPLEXCHIRURGISCHEN PATIENTEN: DIREKTE OBERARZTHOTLINE: 069-6301-86854 (kein internes Konsiltelefon!)

Außerhalb dieser Zeiten und an Wochenenden sind wir 24h täglich über die Zentrale Notaufnahme (ZNA) erreichbar.

Zentrale Notaufnahme:069-6301-7413

 

Unsere Klinik ist als universitäres Darmkrebszentrum , Pankreaskrebszentrum , Magenkrebszentrum und Leberkrebszentrum  eingebettet in das interdisziplinäre Universitäre Centrum für Tumorerkrankungen (UCT), damit wir eine bestmögliche interdisziplinäre, individualisierte und Evidenz-basierte Therapie unter Ausschöpfung sämtlicher diagnostischer und therapeutischer Möglichkeiten im interdisziplinären Dialog für Sie anbieten können. Wenn möglich streben wir eine Behandlung in klinischen Studien an, um Ihnen als Patienten die jeweils beste Erkenntnis zukommen zu lassen.

Ein weiterer Behandlungsschwerpunkt liegt in der Leber-, und Lebermetastasenchirurgie sowie Lebertransplantation inklusive Leberlebendspende, als einzigem Zentrum in Hessen. Hierzu besteht eine enge Kooperation mit der Klinik für Innere Medizin I und dem Institut für Diagnostische und Interventionelle Radiologie, organisiert im Interdisziplinären Leberzentrum. Die Nierentransplantation erfolgt in enger Kooperation mit der Klinik für Nephrologie. Die Lebendnierenspende wird bei geeigneten Spender/Empfängerpärchen auch im ABO-inkompatiblen Setting bevorzugt laparoskopisch durchgeführt.

Weitere Behandlungsschwerpunkte liegen in der Ösophagus- und Magenchirurgie sowie der Chirurgie der endokrinen Organe (Schilddrüse, Nebenschilddrüse, Nebennieren, neuroendokrine Lebermetastasen), der Koloproktologie sowie der Hernienchirurgie. Komplexe chirurgische Probleme mit oftmals langen Krankheitsgeschichten sind uns ein besonderes Anliegen. Hier versuchen wir in interdisziplinärer Zusammenarbeit eine suffiziente Therapiestrategie für Sie zu erarbeiten.

Im Folgenden möchten wir Ihnen helfen die Organisation Ihres ambulanten Termins, des stationären Aufenthaltes und der Nachsorge möglichst einfach zu gestalten.


Ihr Professor Dr. med. Wolf O. Bechstein
mit dem gesamten Team der Allgemein- und Viszeralchirurgie

Unsere Klinik ist Partner im UCT Frankfurt.