Patienteninformation

Das medizinische Spektrum des Schwerpunktes Diabetologie/Endokrinologie unter der Leitung von Prof. Dr. K. Badenhoop und Prof. med. J. Bojunga umfaßt die Erkennung und Behandlung von Hormonerkrankungen, Störungen des Zucker- (Kohlenhydrat-), Fett- und Knochenstoffwechsels.

Für sämtliche Formen des Diabetes mellitus (Zuckerkrankheit) steht eine spezialisierte Ambulanz einschließlich Fußsprechstunde und ein Diabetes-Intensivbehandlungszentrum mit einem eingespielten Team aus Diabetologen, Diabetes- und Ernährungsberaterinnen sowie Ernährungswissenschaftler und Psychologen bereit. Darüberhinaus wird das gesamte Spektrum an Hormonerkrankungen im Erwachsenenalter durch Endokrinologen betreut. Regelmäßige interdisziplinäre Treffen mit Nuklearmedizinern und Neuroradiologen, Chirurgen und Neurochirurgen gewährleisten sorgfältig abgewogene Entscheidungen im Hinblick auf weitergehende Behandlungsoptionen (Schilddrüsen-Board, Neuroendokrine Tumoren (NET)- Board, Hypophysen-Board). Ein leistungsfähiges Labor für Hormonanalysen sowie ein molekularbiologisches Labor ermöglichen präzise und rasche Analysen der für die Diagnostik wichtigen Parameter.