Konzeptionelle Grundlagen

Grundlage dieser Weiterbildung ist die DKG- Empfehlung vom 29.09.2015 für die Weiterbildung in den pflegerischen Fachgebieten

Die berufsbegleitende Weiterbildung gliedert sich in einen theoretischen und praktischen Teil.

BM1: Berufliche Grundlagen anwenden
BM2: Entwicklungen initiieren und gestalten

FM1: Kernaufgaben in der pädiatrischen Intensivpflege wahrnehmen
FM2: Pädiatrische Patienten mit intensivpflichtigen Erkrankungen betreuen
FM3: Pflegerische Aufgaben in der Anästhesie wahrnehmen
FM4: Früh- und kranke Neugeborene betreuen

Insgesamt werden 720 Stunden Theorie angeboten.

Die praktische Weiterbildung besteht aus 1800 Stunden Netto- Einsatzzeit in folgenden Bereichen:

500 Stunden interdisziplinäre Pädiatrie
500 Stunden Neonatologie
500 Stunden Anästhesie
300 Stunden eine weitere Intensivstation (Innere/ Chirurgie/ Neurologie)

In jedem Einsatzgebiet sind 10% der Einsatzzeit unter Anleitung eines fachweitergebildeten Praxisanleiters durchzuführen.

Bewerbung

Beginn unserer nächsten Fachweiterbildung ist jeweils im November/ Dezember

Anträge zur Aufnahme der Weiterbildung sind bis zum 01.08. an die Leitung der Weiterbildung zu richten:

Universitätsklinikum Frankfurt
Aus-, Fort- und Weiterbildung Hs. 57
Pädiatrische Intensivpflege
Frau Renate Gößringer
Theodor- Stern- Kai 7
60590 Frankfurt

Der Bewerbung sind beizufügen:

Allgemeine Unterlagen 

Besonderheiten: keine Beglaubigungen, nur Kopien

Zusätzliche Unterlagen:

1. Zeugnis der Gesundheits- und (Kinder-)krankenpflegeausbildung
2. Nachweis über eine mindestens sechsmonatige Berufserfahrung im Kinderintensivbereich
3. Anlage 1 bis 3

 

 

 

Fachweiterbildung Pädiatrische Intensivpflege