Schule für Operationstechnische Assistenten (DKG)

Arbeiten im Krankenhaus ist Teamarbeit.
Ärzte, Krankenschwestern/-pfleger und OTA's sind jeweils Spezialisten ihres Gebietes.

Die OTA-Ausbildung qualifiziert ihre Absolventen direkt für die Mitarbeit im Operationssaal, der Ambulanz, Endoskopie und der Zentralsterilisation. Sie bündelt das hierfür notwendige organisatorische, technische und pflegerische Fachwissen. Sie befähigt zu reflektivem Denken und Handeln.

Die Ausbildung befähigt die zukünftigen OTA‘s Prioritäten zu setzen, Entscheidungen zu treffen und einen qualifizierten Beitrag zur Begleitung, Überwachung, Diagnostik und Therapie unserer Kunden/Patienten zu leisten.

 

 

Inhaltliche Schwerpunkte der Ausbildung

  • Selbständiges Organisieren und Koordinieren der Arbeitsabläufe in den verschiedenen Fachabteilungen in Zusammenarbeit mit allen beteiligten Berufsgruppen
  • Optimale Patientenbetreuung
  • Instrumentation in den operativen Fachdisziplinen
  • Umsetzung der Hygienerichtlinien
  • Wirtschaftlicher Umgang mit Sachmitteln, Wartung und Pflege von Instrumenten und medizinischen Geräten.

Unsere OTA - Ausbildung