AAADruckbuttondeutsch     english     russian NOTFALL Kontakt
  • Bild OP-Besteck

    Aus Wissen wird Gesundheit

  • Link zur Klinik für Hals-, Nasen-,- Ohrenheilkunde

    Hörimplantate: einzigartige Hörsysteme

  • Bild Baby

    Aus Wissen wird Gesundheit

  • Link zum Zentrum der Neurologie und Neurochirurgie

    Aktive Neuroprothese: lässt Schlaganfallpatienten wieder richtig gehen

  • Bild Operationssaal

    Aus Wissen wird Gesundheit

  • Link zur Pressemitteilung "Patientenblut-Management"

    PBM

  • Bild Pflegepersonal

    Aus Wissen wird Gesundheit

  • Link zur Pressemitteilung "Kleinster Lebensretter der Welt jetzt in Frankfurt"

    Minimalisierte Technik der Herzmedizin: kleinster Implantierbarer Defibrillator der Welt und Mini-Herzmonitor am Uniklinikum im Einsatz

  • Link zur Pressemitteilung "Endlich non-invasiv: Erstmals in Deutschland werden Schilddrüsenknoten per Ultraschall entfernt"

    Ultraschallbehandlung von Schilddrüsenknoten: erstmals non-invasive Entfernung

  • Bild Labor

    Aus Wissen wird Gesundheit

  • Link zur Homepage des Institut für Diagnostische und Interventionelle Radiologie

    Star Ablation: Radiofrequenzstrahlung stabilisiert brüchige Knochen

Kardiotechnik

Das Team der klinischen Perfusionisten Kardiotechnik in Frankfurt besteht derzeit aus sechs Mitarbeitern, die die Ausbildungsstandards des European Board of Cardiovacular Perfusion (ECBP.org) erfüllen

Für die optimale Versorgung unserer Patienten mit der Herz-Lungen-Maschine werden spezielle Perfusionstechniken u.a. zur Organprotektion angewendet.. 
Zur perioperativen Stabilisierung der Hämostase und Verringerung des postoperativen Blutverlusts kann im Einzelfall die Methodik der „Postfiltration“ angewandt werden. Die „Postfiltration“ ist eine normovoläme modifizierte Ultrafiltration nach Einsatz der Herzlungenmaschine.

Seit dem Jahr 2000 haben die Mitarbeiter der Abteilung Kardiotechnik  über 1300 ECMO-/ ECLS-Prozeduren in den drei Intensivstationen durchgeführt.
durchgeführt. 
Das Universitätsklinikum Frankfurt ist akkreditiertes Ausbildungsinstitut der Akademie für Kardiotechnik (AFK, Berlin).  

Mehrmals im Jahr finden abteilungsinterne Fortbildungen zur Erlangung von Rezertifizierungspunkten für das ECBP statt.


Die Abteilung ist auf nationalen und internationalen Fachkongressen durch Vorträge präsent.

 

 

Kontakt:

Harald Keller
Abteilung für Kardiotechnik
Thorax-, Herz- und thorakale Gefäßchirurgie
Klinikum und Fachbereich Medizin der
Johann Wolfgang Goethe-Universität
Theodor-Stern-Kai 7
60590 Frankfurt am Main
e.mail schreiben: Kardiot1@kgu.de

Weitere Informationen zur klinischen Perfusion finden Sie auf der Homepage: http://www.perfusio.de/

THG Logo

Klinik für Thorax-, Herz- und Thorakale Gefäßchirurgie

Direktor
Prof. Dr. Thomas Walther
Tel.: 069/63 01-6141
Thomas.Walther@kgu.de

Sekretariat (Haus 23C)
Frau Doris Schmitt
Tel.: 069/ 63 01- 6141
Fax: 069/ 63 01- 4391

 

Notfallanmeldung
Über Dienstarzt / Oberarzt
Tel.: 0151 / 1719  0109
OA: 0151 / 1719  0044

Patientenanmeldung
Frau Ursula Altmann
Tel.: 069/ 63 01- 5850/ 58 51
Fax: 069/ 63 01- 5849

Sprechstunde Prof. Walther täglich nach Vereinbarung: Tel.: 069/ 63 01- 6141

Herzklappensprechstunde
Prof. T. Walther /
Dr. M. Arsalan  /
Prof. N. Papadopoulos

(Mitralklappe, Aortenklappe, TAVI, Kombinationseingriffe)
Tel.: 069/ 63 01- 6141   

Herzinsuffizienzsprechstunde Prof. Dr. A. Popov
Tel.: 069/ 63 01- 6527
oder übers Sekretariat 

Aortensprechstunde
Dr. P. Risteski
Tel.: 069/ 63 01-6354
oder übers Sekretariat 

Thorax-Chirurgie
Dr. Zarmpis
Tel.: 069/ 63 01- 4976
oder über das Sekretariat

 
Pfeil zum Seitenanfang