AAADruckbuttondeutsch     english     russian NOTFALL Kontakt
  • Bild OP-Besteck

    Aus Wissen wird Gesundheit

  • Link zur Klinik für Hals-, Nasen-,- Ohrenheilkunde

    Hörimplantate: einzigartige Hörsysteme

  • Bild Baby

    Aus Wissen wird Gesundheit

  • Link zum Zentrum der Neurologie und Neurochirurgie

    Aktive Neuroprothese: lässt Schlaganfallpatienten wieder richtig gehen

  • Bild Operationssaal

    Aus Wissen wird Gesundheit

  • Link zur Pressemitteilung "Patientenblut-Management"

    PBM

  • Bild Pflegepersonal

    Aus Wissen wird Gesundheit

  • Link zur Pressemitteilung "Kleinster Lebensretter der Welt jetzt in Frankfurt"

    Minimalisierte Technik der Herzmedizin: kleinster Implantierbarer Defibrillator der Welt und Mini-Herzmonitor am Uniklinikum im Einsatz

  • Link zur Pressemitteilung "Endlich non-invasiv: Erstmals in Deutschland werden Schilddrüsenknoten per Ultraschall entfernt"

    Ultraschallbehandlung von Schilddrüsenknoten: erstmals non-invasive Entfernung

  • Bild Labor

    Aus Wissen wird Gesundheit

  • Link zur Homepage des Institut für Diagnostische und Interventionelle Radiologie

    Star Ablation: Radiofrequenzstrahlung stabilisiert brüchige Knochen

Das Autismus Therapie- und Forschungszentrum (ATFZ)

Im ATFZ FLYER Frankfurt werden autistische Störungen ab einem Alter von 2 Jahren diagnostiziert und gezielt behandelt. Dabei kommen neben einer ausführlichen medizinischen Untersuchung eine differenzierte Entwicklungsdiagnostik sowie modernste, autismusspezifische Untersuchungsverfahren zum Einsatz. Nach der Indikationsstellung durch einen Arzt oder Psychologen erfolgt die Vorbereitung der Therapie (Anträge auf Kostenübernahme durch das zuständige Sozialamt und Förderplanung.)

Unser Therapieangebot
Die Therapie / Förderung der Kinder erfolgt ambulant im Autismus Therapie- und Forschungszentrum der Klinik. Die Behandlung findet ein- bis zweimal wöchentlich statt. Sie umfasst dabei:

  • Einzelförderung und Therapie in Kleinstgruppenarbeit
  • Gruppentherapie für Vorschulkinder, Schulkinder und Jugendliche
  • Kurzinterventionen in Schwellensituationen (Einschulung, Pubertät, Auszug)

In der Regel ist aufgrund der Vielschichtigkeit der Erscheinungsbilder und der störungsbedingten Veränderungsschwierigkeiten eine langfristige und intensive Förderung des Kindes / Jugendlichen notwendig.

Die Therapiedauer im ATFZ beträgt maximal 3 Jahre, wobei eine Wiederaufnahme zur Krisenintervention möglich ist. Ziel der Grundbehandlung ist, die Fertigkeiten des Betroffenen soweit zu stärken, dass im Anschluss auch unspezifischere Therapiemethoden genutzt werden können.

Wichtigstes Grundprinzip unseres Behandlungskonzeptes ist der Einbezug des Umfeldes (Eltern, Bezugspersonen, Kindergarten, Schule). Dabei zielen wir auf eine Übertragung der Therapieinhalte auf den Alltag. Neben der Beratung von Eltern und Einrichtungen versuchen wir dies durch das Angebot von Eltern-Kind-Stunden sowie durch mobile Hilfen vor Ort und Schulungen für pädagogisches Personal umzusetzen.

Anmeldung zur Diagnostik über Ambulanzsekretariat
Frau Habbati, Frau Büdenbender, Frau Kara, Herr Hartmann
Fon 069-6301-5920
KJP.Ambulanz[at]kgu.de

Anmeldung zur Therapie über ATFZ-Sekretariat
Frau Vanessa Van der Plas
Vanessa.vanderPlas[at]kgu.de
Fon 069-6301-86364

Frau Karoline Teufel, Leiterin ATFZ/medizinisch Prof. Freitag
Karoline.Teufel[at]kgu.de

Frau Sophie Soll, Stellv. Leiterin ATFZ
Sophie.Soll[at]kgu.de

Kontakt

Sekretariat / Ambulanz
Frau Habbati, Frau Büdenbender, Frau Kara, Herr Hartmann
Tel.: 069 / 6301-5920
Fax: 069 / 6301-5843
KJP.Ambulanz[at]kgu.de

Sekretariat Autismustherapiezentrum
Frau van der Plas
Tel.: 069 / 6301-86364
Fax: 069 / 6301-84139
Vanessa.vanderPlas[at]kgu.de

Sekretariat / Stationen
Frau Bokelmann
Tel.:069 /6301-5848
Fax: 069 /6301-5843
Barbara.Bokelmann[at]kgu.de

Sekretariat / Oberärzte
Frau Müller
Tel.: 069 / 6301-7050
Fax: 069 / 6301-5843
Sabine.Mueller[at]kgu.de

Anschrift
Deutschordenstr. 50
60528 Frankfurt am Main

Lageplan

Lageplan

Pfeil zum Seitenanfang