AAADruckbuttondeutsch     english     russian NOTFALL Kontakt
  • Bild OP-Besteck

    Aus Wissen wird Gesundheit

  • Link zur Klinik für Hals-, Nasen-,- Ohrenheilkunde

    Hörimplantate: einzigartige Hörsysteme

  • Bild Baby

    Aus Wissen wird Gesundheit

  • Link zum Zentrum der Neurologie und Neurochirurgie

    Aktive Neuroprothese: lässt Schlaganfallpatienten wieder richtig gehen

  • Bild Operationssaal

    Aus Wissen wird Gesundheit

  • Link zur Pressemitteilung "Patientenblut-Management"

    PBM

  • Bild Pflegepersonal

    Aus Wissen wird Gesundheit

  • Link zur Pressemitteilung "Kleinster Lebensretter der Welt jetzt in Frankfurt"

    Minimalisierte Technik der Herzmedizin: kleinster Implantierbarer Defibrillator der Welt und Mini-Herzmonitor am Uniklinikum im Einsatz

  • Link zur Pressemitteilung "Endlich non-invasiv: Erstmals in Deutschland werden Schilddrüsenknoten per Ultraschall entfernt"

    Ultraschallbehandlung von Schilddrüsenknoten: erstmals non-invasive Entfernung

  • Bild Labor

    Aus Wissen wird Gesundheit

  • Link zur Homepage des Institut für Diagnostische und Interventionelle Radiologie

    Star Ablation: Radiofrequenzstrahlung stabilisiert brüchige Knochen

Dezernat 2 Personal und Zentrale Dienste

Bundesfreiwilligendienst am Universitätsklinikum Frankfurt

Im Rahmen des ab 01.07.2011 gültigen Bundesfreiwilligendienstgesetzes bietet das Universitätsklinikum Frankfurt Plätze für Freiwillige an.

Der Einsatz der Freiwilligen erfolgt in folgenden Bereichen:


Apotheke des Universitätsklinikums Frankfurt
 
• Transport von Apothekengütern innerhalb des Klinikgeländes
• Botengängen zu Stationen
• Unterstützung bei Warenannahme
• Unterstützung bei Lagerhaltung

Die Tätigkeit findet in der Zeit von Montag bis Freitag statt. Schichtdienste sind nicht vorgesehen.
Die Arbeitszeiten liegen montags bis donnerstags in der Zeit von 7.00 Uhr bis 16.00 Uhr und freitags in der Zeit von 7.00 Uhr bis 15.00 Uhr.



Allgemeine Pflege- und Betreuungsdienste

Die Tätigkeit umfasst hier überwiegend Serviceaufgaben im Bereich der stationären Patienten-versorgung sowie mögliche sonstige Aufgaben in der stationären Patientenversorgung.
 
 Zu den Serviceaufgaben gehören:
 
• Empfangservice des Patienten auf der Station
• Erklärung des Stationsablaufs
• Essensbestellung
• Vorbereitung und Verteilung der Mahlzeiten
• Bettplatzaufbereitung
• Wäscheentsorgung
• Begleitung zum Transport
• Zentrale für Information und Kommunikation
• Unterstützung bei der Entlassung des Patienten, wie Bestellung eines Taxis, Einpackhilfe

Die täglichen Arbeitszeiten werden im Rahmen eines Dienstplans in Früh-, Mittel- und Spätdiensten eingeteilt. Die Bereitschaft zur Leistung von Feiertags- und Wochenenddiensten wird vorausgesetzt.



Interner Patiententransportdienst

Die Transporttätigkeit beschränkt sich auf das Gelände des Universitätsklinikums und findet auch innerhalb der Gebäude statt. Die Bereitschaft zur Tätigkeit an Wochenenden und Feiertagen sowie im Schichtdienst ( Früh-, Spät- und Nachtschicht ) wird vorausgesetzt. Für die Ausübung der Tätigkeiten ist der Besitz eines Führerscheins nicht erforderlich, da keine Fahrtätigkeiten vorgesehen sind.




Wenn Sie engagiert und zuverlässig sind und gerne in einer Gesundheitseinrichtung der höchsten Versorgungsstufe tätig sein möchten, freuen wir uns über Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen, die Sie bitte an nachfolgende Anschrift schicken:

Universitätsklinikum Frankfurt, Dezernat 2, Abt. 2.3, Charlotte Fogeborg / Erkan Kaya, Theodor-Stern-Kai 7, 60590 Frankfurt
Tel.: 069-6301-7236 o. 83584; eMail: charlotte.fogeborg@kgu.de / erkan.kaya@kgu.de
  
Die Tätigkeit im Rahmen des Bundesfreiwilligendienstes wird mit einer monatlichen Aufwandsentschädigung von 336 € vergütet. Die Urlaubsregelungen entsprechen denen des Bundesurlaubsgesetzes. Die Dauer des Bundesfreiwilligendienstes kann zwischen 6 und 18 Monaten vereinbart werden. Während des Bundesfreiwilligendienstes wird eine Pädagogische Begleitung angeboten, die für unter 27- jährige Freiwillige verpflichtend ist.
 

 

Abteilung 2.2

HR-Prozesse und Anwendungen

Charlotte Fogeborg
Tel.: +49 69 / 6301-7236
Fax.: +49 69 / 6301-81295
eMail: charlotte.fogeborg@kgu.de

Pfeil zum Seitenanfang