Verordnungen und Gesetze

Gesetz über den Verkehr von Arzneimitteln in der Fassung der Bekanntmachung vom 12. Dezember 2005 (BGBI. I S. 3394), das durch Artikel 4 Absatz 11 des Gesetzes vom 7. August 2013 geändert worden ist 

2. Gesetz zur Änderung arzneimittelrechtlicher und anderer Vorschriftenvom 19. Oktober 2012

 
Gesetz über Medizinprodukte in der Fassung der Bekanntmachung vom 7. August 2002 (BGBl. I S. 3146), das durch Artikel 4 Absatz 62 des Gesetzes vom 7. August 2013 (BGBl. I S. 3154) geändert worden ist


Gesetz zum Schutz von Embryonen vom 13. Dezember 1990 (BGBl. I S. 2746), das zuletzt durch Artikel 1 des Gesetzes vom 21. November 2011 (BGBl. I S. 2228) geändert worden ist

Gesetz zur Regelung des Transfusionswesens in der Fassung der Bekanntmachung vom 8. August 2007(BGBl. I S. 2169), das durch Artikel 12 des Gesetzes vom 17. Juli 2009 (BGBI. I S. 1990) geändert worden ist.  

Gesetz über den Verkehr mit Betäubungsmitteln in der Fassung der Bekanntmachung vom 1. März 1994 (BGBI. I S. 358), das durch Artikel 4 Absatz 7 des Gesetzes vom 7. August 2013 (BGBI. I S. 3154) geändert worden ist.  

Gesetz über die Spende, Entnahme und Übertragung von Organen (Transplantationsgesetz) in der Fassung der Bekanntmachung vom 4. September 2007 (GBGI. I S. 2206), das durch Artikel 5d des Gesetzes vom 15. Juli 2013 (BGBI. I S. 2423) geändert worden ist.

Verordnung über den Schutz vor Schäden durch Röntgenstrahlen (Röntgenverordnung - RöV) in der Fassung der Bekanntmachung vom 30. April 2003 (BGBI. I S. 604), die durch Artikel 2 der Verordnung vom 4. Oktober 2011 (BGBI. I S. 2000) geändert wórden ist. 

Berufsordnung für Ärztinnen und Ärzte in Hessen vom 2. September 1998 (HÄBl. 10/1998, S. I - VIII),geändert am 10. Januar 2000 (HÄBl. 2/2000, S. 56 - 60), am 8. Januar 2001 (HÄBl. 2/2001, S. 84 - 86), am 2. Dezember 2002 (HÄBl. 1/2003, S. 50 - 52), am 3. Dezember 2003 (HÄBl. 1/2004, S. 51-52), am 24. Mai 2005 (HÄBl. 7/2005, S. 496-498), am 6. Dezember 2006 (HÄBl. 1/2007, S. 57), am 10. April 2007 (HÄBl. 5/2007, S. 325-330), am 1. Dezember 2008 (HÄBl. 1/2009, S. 74)und am 5. Mai 2010 (HÄBl. 6/2010, S. 392), zuletzt geändert am 26. Juni 2013 (HÄBl. 8/2013, S. 646)

(Muster-) Berufsordnung für die in Deutschland tätigen Ärztinnen und Ärzte -  MBO-Ä 1997 - *) in der Fassung der Beschlüsse des 114. Deutschen Ärztetages 2011 in Kiel 

Deklaration des Weltärztebundes von Helsinki
Ethische Grundsätze für die medizinische Forschung am Menschen Verabschiedet von der 18. WMA‐Generalversammlung, Juni 1964 Helsinki (Finnland) und revidiert durch die
29. WMA‐Generalversammlung, Oktober 1975, Tokio (Japan),
35. WMA‐Generalversammlung, Oktober 1983, Venedig (Italien),
41. WMA‐Generalversammlung, September 1989, Hong Kong,
48. WMA‐Generalversammlung, Oktober 1996, Somerset West (Republik Südafrika),
52. WMA‐Generalversammlung, Oktober 2000, Edinburgh (Schottland),
53. WMA‐Generalversammlung im Oktober 2002, Washington (Vereinigte Staaten)
(ergänzt um einen klarstellenden Kommentar zu Ziffer 29),
55. WMA‐Generalversammlung im Oktober 2004, Tokio (Japan),
(ergänzt um einen klarstellenden Kommentar zu Ziffer 30),
59. WMA‐Generalversammlung im Oktober 2008, Seoul (Korea)

Verordnung über den Schutz vor Schäden durch ionisierende Strahlen (Strahlenschutzverordnung - StrlSchV) in der Fassung vom 20. Juli 2001 (BGBI. I S. 1714; 2002 I S. 1459), die zuletzt durch Artikel 5 Absatz 7 des Gesetzes vom 24. Februar 2012 (BGBI. I S. 212) geändert worden ist 

Verfahrensgrundsätze der Ethik-Kommission, herausgegeben vom "Arbeitskreis Medizinischer Ethik-Kommissionen in der Bundesrepublik Deutschland", Deut. Ärzteblatt 88, A-2656, 1991

EU-GCP:EEC Note for Guidance: Good Clinical Practice for Trials on Medicinal Products in the European Community. CPMP Working Party on Efficacy of Medicinal Products. Pharmacology and Toxicology 67: 361-372 (1990).

Bundesdatenschutzgesetz - in der Fassung der Bekanntmachung vom 14. Januar 2003 (BGBI. I S. 66), das zuletzt durch Artikel 1 des Gesetzes vom 14. August 2009 (GBGI. I S. 2814) geändert worden ist.

Richtlinie 95/46EC des Europäischen Parlaments und des Rates vom 24. Oktober 1995 zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten und zum freien Datenverkehr. Amtsblatt der EG Nr. I 281/31-50 (1995)

Richtlinie 2001/20/EG des europäischen Parlaments und des Rates vom 4. April 2001 zur Angleichung der Rechts- und Verwaltungsvorschriften der Mitgliedstaaten über die Anwendung der guten klinischen Praxis bei der Durchführung von klinischen Prüfungen mit Humanarzneimitteln

GCP-Verordnung vom 9. August 2004 (BGBl. I S. 2081), die zuletzt durch Artikel 8 des Gesetzes vom 19. Oktober 2012 (BGBl. I S. 2192) geändert worden ist